Ein weiterer toller Social Media Newsroom – NEWSROOM.eu Blog

Blumenbüro Holland Social Media Newsroom


Götterbotin Iris: Im Frühling im Topf und ab Sommer im Garten

28. March 2012

Die Blüten der bezaubernden Iris erstrahlen im Frühjahr in allen Regenbogenfarben ab dem Frühjahr auf Balkon und Terrasse. Im Handumdrehen und ohne großen Aufwand sind vorgetriebene Zwiebeln in Ziertopf oder Blumenkasten eingepflanzt. Im Sommergarten schießt die Iris dann bis zu 90 Zentimeter in die Höhe und wird in ihrer ganzen Farbpracht zum Hingucker einer jeden Blütenlandschaft.

Nach der griechischen Götterbotin Iris, der Göttin des Regenbogens, benannt, macht dieser Zwiebelblüher seinem Namen alle Ehre. Die Farbvielfalt der Iris umfasst ein außergewöhnlich breites Spektrum von zartem Weiß über Gelb, Apricot, Rosa und Rotbraun, bis hin zu tiefem Blau oder Indigo. Die ursprünglich aus Asien stammende Pflanze ist auf Grund ihrer Farbgewalt und ihrer edlen Erscheinung fester Bestandteil europäischer Gartenkultur.

Auf Balkon und Terrasse tritt die göttliche Iris ab März in Erscheinung. Besonders die pflegeleichten Sorten der Bart-Iris scheuen die frische Frühlingsluft nicht und erblühen unter den ersten warmen Sonnenstrahlen. Die Blütenpracht hält dann – je nach Art – zwei bis vier Wochen. Mit nur wenigen Handgriffen sind vorgetriebene Iris-Pflanzen aus der Topfkultur im eigenen Blumenkasten angepflanzt. Die bereits verwurzelten und ausgetriebenen Rhizome werden dafür vorsichtig aus dem Topf entfernt, flach in lockere Erde gepflanzt, leicht angedrückt und anschließend mit etwas Erde bedeckt. Nachdem die Iris dann einmal gründlich gewässert wurde, ist weiteres Gießen in der Regel nicht mehr notwendig.

Im Garten erstrahlen die meisten der 280 Iris Sorten erst im Sommer. Die Pflanzen können zwischen 25 bis 90 Zentimeter hoch wachsen. Hier gilt die Faustregel, je kleiner die Sorte, desto früher blüht sie auf. Nach der Blüte werden vertrocknete Blätter entfernt und die Stiele auf 10 cm zurückgeschnitten. Einige der frühen Iris-Arten erblühen sogar zwei Mal im Jahr.

Am liebsten wohnt die Iris an einem sonnig bis schwach schattigen Örtchen im Garten. Ist es ihr zu dunkel, wird sie nur langsam gedeihen. Leichte Hanglagen eignen sich ideale als Lebenswelt für die schöne Zwiebelpflanze, denn dort kann überschüssiges Wasser besonders schnell abfließen. Feuchte Wurzeln mag die Götterbotin gar nicht gern leiden.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Posterous
  • Tumblr
  • Netvibes
  • Technorati
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • RSS
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare sind geschlossen.


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de Jennifer Meißner
  • Blumenbüro bei…


  • Links

  • Zwiebelliebe

  • Gartenglück

  • RSS


  • Über Blumenbüro

    Blumenbüro Holland ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzen-branche. Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben