Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Der Evergreen unter den Gartenblühern ist beliebt wie nie – Comeback des Jahres: Stiefmütterchen ist die Pflanze 2013

30. October 2013

Farbenfrohes Stiefmütterchen- TrioDas Stiefmütterchen ist die Pflanze des Jahres 2013. Von einer vierköpfigen Jury wurde das Veilchengewächs zum populärsten Gartenblüher der diesjährigen Draußen-Saison gewählt. Die Experten berücksichtigten in ihrem Urteil eine große Auswahl an Gartenblühern von Begonie bis Petunie und bewerteten diese anhand der Kriterien „Vielfalt“, „Pflege“ und „Gestaltung“. Das klassische Stiefmütterchen konnte sich besonders in puncto Wandelbarkeit und Widerstandsfähigkeit als klarer Favorit der Jury behaupten.

Das Stiefmütterchen ist die Top(f)pflanze des Jahres 2013. Eine Jury aus Experten rund um das Thema Zierpflanzen und Design kürte den grünen Klassiker zur Nummer eins der Gartenblüher. Die Jury legte bei ihrer Entscheidung besonderen Wert auf die Wandelbarkeit und eine einfache Handhabung der Pflanze. Laut Juryurteil entspricht das Stiefmütterchen mit seiner schier unendlichen Farben- und Formenvielfalt und seinen geringen Pflegeansprüchen absolut dem modernen Zeitgeist.

Wiebke Gajus, Redakteurin des Special Interest-Mediums „Lust auf Wohnen“, ließ im Rahmen der Jurytätigkeit ihre langjährige Expertise im Bereich Grünpflanzen und deren Inszenierung für drinnen und draußen in die Wahl einfließen. Felix Schulz van Endert ist auf die Vermittlung und Betreuung von Immobilien spezialisiert. Seine Erfahrung als Gartenberater und Makler erlaubte eine professionelle Bewertung der Pflanzen hinsichtlich der Gestaltung von Wohnumfeldern zum Wohlfühlen.

Das dritte Jurymitglied, Gabriela Kaiser, ist selbstständiger Trendscout und entwickelt für Unternehmen zukunftsweisende Ideen und Konzepte. Sie brachte ihr Know-How insbesondere in der Beurteilung der Topfpflanzen nach künftigen Gardening-Trends in urbanen Lebensräumen ein. Frank Teuber, Geschäftsführer des Blumenbüro Hollands von Deutschland und Mitteleuropa, komplettierte schließlich die Expertenrunde. Er fungierte als Vertreter des grünen Sektors und berücksichtigte in seiner Wertung vor allem Züchter- und Marketingaspekte innerhalb des Zierpflanzenanbaus.

Zur Bewertung bei der Wahl zur „Pflanze des Jahres“ standen eine Vielzahl populärer Gartenpflanzen von Begonien, über Geranien und Fuchsien bis hin zu Impatiens und Tagetes. Die Jurymitglieder konnten je Pflanze bis zu fünf Bewertungspunkte auf die Merkmale „Vielfalt“, „Pflege“ und „Gestaltung“ verteilen. Das Stiefmütterchen überzeugte schnell in allen Kategorien – Trendexpertin Gabriela Kaiser begründet ihre Entscheidung folgendermaßen: „Das Stiefmütterchen ist gerade für berufstätige Großstädter der ideale grüne Begleiter. Stiefmütterchen sind zum einen recht einfach zu pflegen, eine wöchentliche Bewässerung ist völlig ausreichend, was unserem Trend zur Mobilität zu Gute kommt. Außerdem gibt es sie in vielen verschiedenen Farben und Formen, so dass sie sich gut in das vorhandene Design von Balkon und Terrasse einfügen lassen – schon wenige Töpfe bringen ganz einfach ländliches Flair in das urbane Umfeld.“

Gartenberater Felix Schulz van Endert ergänzt: „Auch wenn das Stiefmütterchen klassisch ein schwarzes Gesicht trägt, stellen gerade die einfarbigen Neuzüchtungen für mich einen besonderen Wert dar. Zudem lassen sich mit Stiefmütterchen bis in den Herbst und sogar bis in den nahenden Winter leuchtende Farbakzente setzen – ein besonderes Highlight sind Blüten in Orange oder Wasserblau. Ob im Beet, in der Schale, im Kasten oder als Arrangement für den Tisch, ob modern oder klassisch, groß- oder kleinblütig, glatt oder kraus – das wandelbare Stiefmütterchen fühlt sich überall zu Hause.“

Das Maßliebchen sorgt für eine fröhliche Atmosphäre auf Balkon und TerrasseAuf Platz zwei des Gartenblüher-Rankings 2013 landet das Maßliebchen. Frank Teuber vom Blumenbüro Holland benennt die Vorteile der Topfpflanze: „Dank moderner Züchtung ist die Bellis ein echtes Allround-Talent: Sie ist pflegeleicht, belastbar und blüht jedes Jahr aufs Neue. Die üppig gefüllten Blüten des robusten Gartenblühers leuchten in Weiß, Rosa und Weinrot und stechen in jedem Balkon- oder Terrassenarrangement hervor. Als kultivierte Schwester des Gänseblümchens ist das moderne Maßliebchen ein echter Gewinn für den Außenbereich.“

Bronze bei der Wahl zur „Pflanze des Jahres 2013“ geht an die Verbena, die die Jury nicht nur mit ihren farbenfrohen Blüten, sondern auch mit ihrem würzigen Duft zu überzeugen wusste. „Mit Verbenen sind Gartenfans immer auf der Sonnenseite. Ihre kleinen, sternförmigen Blüten erscheinen in allen Farben des Regenbogens und verleihen jedem Außenbereich einen Bunte VerbenaprachtFrischekick. Ein weiteres Plus der Verbene: Sie ist eine der ersten Pflanzen, die im Frühjahr erblüht und gleichzeitig das florierende Schlusslicht der Draußen-Saison im Herbst. Für mich ein Tausendsassa durch und durch!“, so die grüne Journalistin Wiebke Gajus.

Weiteres Bild- und Textmaterial zum Stiefmütterchen und vielen anderen Gartenblühern gibt es in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare sind geschlossen.


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben