Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Anspruchslose Sonnenanbeterin für farbenprächtige Momente – Strahlende Schönheit für sonnige Balkon-Oasen: Die Petunie

27. June 2014

Petunien gehören zu den unübertroffenen Stars auf Deutschlands Balkonen und Terrassen. Und das nicht ohne Grund, denn mit ihrem Blüheifer und ihrer unerreichten Farbvielfalt verwandeln sie jeden Außenbereich in eine Oase. Ihre Popularität verdanken die hübschen Sommerblumen nicht nur ihren hinreißenden Blüten, sie gelten auch als pflegeleicht und anpassungsfähig.

Petunien erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit in Deutschlands Draußen-Wohnzimmern. Kaum zu glauben, dass die aus Südamerika stammende Schönheit tatsächlich mit der Tabakpflanze verwandt ist. Aus dieser Beziehung leitet sich auch ihr botanischer Name „Petunia“ ab, der Bezeichnung der brasilianischen Ureinwohner für Tabak. Mit der südamerikanischen Ursprungspflanze haben kultivierte Petunien jedoch nur noch wenig gemein, denn hierzulande werden vorwiegend robuste Hybriden angeboten, also Kreuzungen, die eine außergewöhnliche Farbvielfalt vorweisen. So erblüht das Nachtschattengewächs in Weiß, Rosa, Pink, Rot, Purpur, Violett und Blau, in vielen Variationen sogar mehrfarbig. Von Juni bis zum ersten Frost erstrahlen die zahlreichen trichterförmigen Blüten der Petunie und zaubern ein echtes Blütenspektakel auf Balkone und Terrassen.

Nicht nur im Bezug auf ihre unzähligen Farben haben Petunien einiges zu bieten, sondern auch durch ihren Wuchs. Neben den aufrecht stehenden Sorten, die meist eine Höhe von etwa zwanzig Zentimetern erreichen und sich, dank ihres rasanten Wachstums, für die unkomplizierte Bepflanzung von Blumenkübeln eignen, gibt es auch Zwergpetunien. Trotz ihres kleinen Formats haben Zwergpetunien den Blüheifer ihrer großen Schwester und verwandeln jeden noch so kleinen Balkonkasten in ein wahres Blütenmeer. Etwa doppelt so groß sind die Blüten der wuchernden Hängepetunien, die Blumenampeln wie schwebende Blütenwolken wirken lassen. Zu den Hängepetunien zählt zum Beispiel die „Petunia Surfinia“, die durch eine besonders üppige Blüte begeistert.

Petunienberzeugen nicht nur mit prächtigen Blüten, auch ihre Unkompliziertheit in der Pflege trägt zu ihrer anhaltenden Popularität bei. Bei der Petunie gilt: je mehr Sonne, desto mehr Blüten. Daher fühlt sich der Gartenblüher auf einem Balkon mit Südausrichtung besonders wohl. Wie fast alle Sommerblumen sind Petunien sehr durstige Balkonbewohner und benötigen dementsprechend viel Wasser. So sollte das Substrat nie komplett austrocknen, jedoch Staunässe durch Abflusslöcher im Topfboden vermieden werden.

Petunien sind nicht nur durstig, sondern auch hungrig: Eine wöchentliche Düngung mit einem phosphorhaltigen Blumendünger gehört zu ihrem Basis-Pflegeprogramm und unterstützt ihre Wachstums- und Blühfreude. Für ein lang anhaltendes Blütenwunder empfiehlt es sich, Verblühtes regelmäßig zu entfernen, damit sich neue Blüten bilden können. Da Petunien im Fachhandel meist als einjährige Pflanzen angeboten werden, ist eine Überwinterung nicht erforderlich. Die hängenden Surfinien sind dabei eine Ausnahme und freuen sich ab Ende September über ein helles und zehn Grad Celsius kühles Winterquartier. Davor sollten ihre Triebe auf etwa zwanzig Zentimeter gekürzt und Verwelktes sowie Abgestorbenes entfernt werden. Ab Mai können sie dann wieder zurück in den Außenbereich ziehen.

Kommentare sind geschlossen.


  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.