Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Ausdrucksvoller Dauerblüher für den sonnigen Balkon – Moderne Balkongestaltung in Violett mit der Verbena

29. July 2014

Die Verbena ist der unverkennbare Star für den Balkon oder die Terrasse in Südlage. Kaum ein anderer Gartenblüher kommt so gut mit Hitze und praller Sonne zurecht ohne an Blühfreude zu verlieren wie diese reizende Topfpflanze. Mit zarten, violetten Blüten, die sich über saftig grünes, feinfiedriges Laub tummeln, verleiht die Verbena dem Freiluftzimmer dazu eine moderne feminine Note, die zum Entspannen einlädt.

Die Verbena trägt den deutschen Beinamen ‚Eisenkraut’ und gehört der gleichnamigen Familie der Eisenkrautgewächse an. Ihre Herkunftsregionen sind die sonnigen Gebiete Südamerikas wie Argentinien, Brasilien und Patagonien. Doch mittlerweile fühlt sich die Verbena in ganz Europa heimisch und hat einen festen Platz in den Herzen der deutschen Balkon- und Terrassenbesitzer ergattert. Die Verbena stammt aus einer großen Familie: Rund 250 verschiedene Arten gibt es weltweit – von niedrigen kriechenden Exemplaren bis hin zu zwei Meter hohen Prachtpflanzen. Hierzulande wird die Verbena hauptsächlich als einjährige, etwa 15 bis 45 Zentimeter große Pflanze angeboten, die vor allem wegen ihrer krautigen Erscheinung und ihrer Blühfreude geschätzt wird. Auch die Parfumindustrie findet Gefallen an ihr, wo sie mit ihrem herben und frischen Aroma als Grundstoff für zahlreiche Düfte dient.

Bis in den Herbst hinein, erfreut die Verbena ihren Betrachter mit unzähligen kleinen Blüten, die sich am Ende jedes Blütenstiels zu einer Scheindolde formen. Ihr Farbspektrum ist sehr umfangreich: Ob Weiß, Rosa, Orange, Rot, Violett oder Blau, dank zahlreicher Züchtungen gibt es die Verbena mittlerweile in vielen Farbmischungen und auch zweifarbige Blüten sind keine Seltenheit mehr. Die hierzulande am meisten verbreitete Kulturform ist die argentinische Verbena, die mit ihren violetten und zierlichen Blüten und ihrem starken Wuchs einen originellen Balkonschmuck darstellt. Mit ihrem stark verkrautetem Laub macht sie vor allem in Blumenampeln eine gute Figur und ist die geeignete Wahl für eine moderne Balkongestaltung. Ihre hinreißenden Blüten ziehen zudem Schmetterlinge an und zaubern ein fröhliches Naturspiel im Draußen-Wohnzimmer. Aber auch in Kombination mit anderen, etwas höherwachsenden Gartenblühern bleibt die Verbena ein echter Hingucker, wie zum Beispiel mit Geranien und Petunien, die ähnliche Ansprüche an ihren Standort stellen.

Die Verbena ist als Südländerin eine äußerst sonnenhungrige Balkonbewohnerin. Sie bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit viel Licht. Steht die Pflanze zu schattig, verkümmert sie schnell. Da die Verbena recht widerstandsfähig ist, hält sie starken Winden oder Regen stand. Auch kurze Trockenphasen verträgt sie gut, jedoch sollte ihr Wurzelballen nie komplett austrocknen. Regelmäßiges Wässern ist daher Pflicht. Zudem sorgt eine zweiwöchentliche Düngung mit einem normalen Flüssigdünger für ein üppiges und schnelles Wachstum und unterstützt die Blütenbildung. Damit die reizende Pflanze den ganzen Sommer über neue Blüten bildet, sollten verwelkte Blüten regelmäßig entfernt werden. Die Verbena ist zwar nicht winterhart, doch es lohnt sich sie über den Winter stehen zu lassen, denn sie sät sich gerne selbst aus.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare sind geschlossen.


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben