Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Entspannung pur mit der Chrysantheme – Zen-Atmosphäre für Zuhause: Das Chrysanthemen Yin & Yang

15. September 2014

Das „Chrysanthemen Yin & Yang“ ist eine blumige Einladung zum Wohlfühlen: In nur wenigen Handgriffen wird aus strahlenden Chrysanthemenblüten und Dekosteinen eine harmonische Komposition, die das heimische Badezimmer zur privaten Wellnessoase macht und dazu auffordert, nach einem stressigen Arbeitstag die Seele ungestört baumeln zu lassen.

Mit mehr als 400 verschiedenen Form- und Farbvariationen gehören Chrysanthemen zu den beliebtesten Blumen Europas. Frisch und fröhlich wirken ihre leuchtenden Blüten, die Spielraum für unzählige florale Experimente lassen. Mit ihrer Widerstandsfähigkeit lässt die Chrysantheme besonders die Herzen der experimentierfreudigen Blumenliebhaber höher schlagen. Schließlich begeistert die Schnittblume in der Vase ihren Betrachter bis zu zwei Wochen lang mit ihrem Anblick, auch die abgeknipsten Blütenköpfe sind äußerst robust. In Steckmoos gesteckt, behalten die lieblichen Blütengesichter über eine Woche lang ihre Pracht.

Doch damit nicht genug: Chrysanthemen wird ein entspannender Effekt nachgewiesen. Ihre Blüten sind nämlich reich an ätherischen Ölen, die mit ihrem zarten, feinen, fast unschuldigen Duft zur Gelassenheit einladen und das Zuhause in eine gemütliche Ruhezone verwandeln.

Mit dem Blumengesteck „Yin und Yang“ lässt sich diese Zen-Atmosphäre für daheim in nur wenigen Handgriffen umsetzen.

Dazu werden folgende Materialien benötigt:

  • Eine große runde Schale (etwa Ø 40cm)
  • Fünf Steckschaum-Ziegel
  • Etwas Wasser
  • Je nach Schalen- und Blütengröße etwa 20 bis 30 Chrysanthemen in Hellgelb
  • Dekosteine in Sandfarben
  • Optional: Begleitende Pflanzen wie einen kleinen Gingko-Zweig, eine weiße Hortensienblüte sowie eine Ziergurke

Die Anfertigung des Chrysanthemen Yin und Yang gelingt wie folgt:

Schritt 1

Die Steckschaum-Ziegel zurechtschneiden und bewässern. Die angefeuchteten Ziegel daraufhin in die Schale legen und mit den Fingern in den Rundungen anpassen. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Steckschaum unterhalb des Schalenrandes liegt, damit Chrysanthemen und Steine noch etwas Halt finden.

Schritt 2

Die Chrysanthemen-Blüten von den Stängeln abknipsen und als Welle mittig in das Steckmoos stecken. Die eine Hälfte der Form mit Chrysanthemen komplett ausfüllen, bis kein Steckmoos mehr zu sehen ist. Auf der anderen Seite die Dekosteine ebenfalls wellenartig verteilen. Optional können zudem die „Augen“ des Yin und Yang-Symbols mit einer halben Ziergurke zwischen den Steinen und zwei bis drei Hortensienblütenblättern zwischen den Chrysanthemen nachgebildet werden. Ein am Rand drapierter Gingko-Zweig lockert das Gesteck noch etwas auf. Das Steckmoos sollte regelmäßig mit Wasser befeuchtet werden damit die Blumen nicht austrocknen.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare sind geschlossen.


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben