Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Materialmix mit unterschiedlichen Veilchenarten – Stimmungsvoll im Herbst dank Stiefmütterchen & Co.

15. October 2014

Das robuste Veilchen sorgt bis weit in den Herbst hinein für Pflanzenfreude im Garten. Denn es trotzt mit seinen bunten Blüten als einer der wenigen Gartenblüher dem oft schlechten Wetter und hält munter Wind und Regen stand. Die Ausdauer und Vielfältigkeit des Veilchens wird diese Saison zusätzlich durch einen Materialmix in der Gestaltung des Außenbereichs betont und sorgt für lichte Momente in der kühleren Jahreszeit.

Geflochtene Weidekörbe, abwechslungsreiche Steintöpfe oder zweifarbige Bastbehälter präsentieren zusammen den angesagten Gedanken des „Stilmix“ und sind damit die ideale Ergänzung für das wandelbare Veilchen auf Balkon und Terrasse. Die populärste Unterart, das Stiefmütterchen, zeichnet sich durch seine großen, überlappenden Blüten und die charakteristisch schwarze Mitte aus. Es sind aber auch kleinblütige Varianten und Versionen ohne „Gesicht“ in der Mitte im Handel erhältlich.

Sowohl für das Stiefmütterchen als auch andere Veilchenarten gilt: generell ist alles möglich. Die Farbpalette reicht von Weiß und Gelb über Pink- und Rottöne, auch Blau und Schwarz oder Pastelltöne sind keine Seltenheit. Dazu sind Veilchen mal ein-, mal mehrtönig gefärbt und bestechen mit gesprenkelten oder gestreiften Blüten. Durch diese Vielfältigkeit des Veilchens können Balkon und Terrasse mit nur einer einzigen Pflanzenart abwechslungsreich und spannend gestaltet werden.

Die blumig-bunte Abwechslung im Außenbereich wird ergänzt durch eine Kombination von Materialien und kuriosen Einzelstücken. Eine Schubkarre oder ein Holzstumpf können durchaus die richtige Kulisse für das mannigfaltige Veilchen sein, auch ausrangierte Tassen oder Zinkkannen bieten sich an.

Trotz seiner strahlenden Blütenpracht ist das Veilchen in der Pflege nicht sonderlich anspruchsvoll. Die Gartenblüher bevorzugen lediglich halbschattige Standorte und regelmäßige, wöchentliche Wassergaben. Eine zusätzliche Düngung ist im Herbst nicht notwendig, denn das Abknüpfen der verwelkten Blüten reicht für die Blühkraft des Veilchens völlig aus. Sinken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt, sollte das Substrat von mehrjährigen Veilchen zum Schutz mit Vlies oder Reisig abgedeckt werden. So überstehen sie auch den Winter unbeschadet und erblühen im Frühling wieder in voller Farbkraft
.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben