Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Duftende Blüten in Weiß sind Zimmerpflanzen des Monats März – Natürliche Duftgeber in puristischem Weiß: Gardenie, Jasmin und Stephanotis

25. February 2016

Blühende, teils rankende Zimmerpflanzen wie die Gardenie, die Stephanotis und der Jasmin ziehen die Betrachter mit ihren intensiven Düften in ihren Bann. Die Zimmerpflanzen des Monats März bringen neben angenehmen Geruchsakzenten auch ein stilvolles Flair nach Hause, das Vorfreude auf den Sommer macht.

Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des MonatsDie Zimmerpflanzen des Monats März haben vieles gemeinsam, denn mit ihren tiefgrünen Blättern, herrlich weißen Blüten und einem tollen Duft bringen sie Frische und Natürlichkeit in ruhig gestaltete Räume. Doch in der Form von Gardenie, Stephanotis und Jasmin finden sich auch prägnante Unterschiede: Wenn sich die zierlichen Dolden der Stephanotis, die auch als „Kranzschlinge“ bekannt ist, zu kleinen Sternen öffnen, verbreitet sie ihren Duft. Die Gardenie mit ihren glänzenden, tiefgrünen Blättern kann bis zu hundert ihrer traumhaft cremeweißen Blüten in Form einer wilden Rose entwickeln. Der Jasmin hingegen ist ein eleganter kleiner Strauch, dessen lange Ranken um einen Bogen geleitet werden können und der es liebt, sich ganz charmant an einem Rahmen oder einem Regal entlang zu schlängeln.

Für einen skandinavisch anmutenden Interieur-Look werden die verzierenden Blüten in Weiß mit Materialien wie Terrakotta, Leder und Baumwolle kombiniert. Runde Formen, zum Beispiel ein großer runder Unterteller oder eine kreisförmige Scheibe als Hintergrund, komplettieren das Raumgefühl.

In der Pflege sind Gardenie, Stephanotis und Jasmin ähnlich.Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des Monats Das Trio bevorzugt jeweils einen stets feucht gehaltenen Topfballen, ohne dabei nasse Füße zu bekommen. Wenn die Stephanotis einmal Knospen angesetzt hat, sollte die Pflanze nicht mehr gedreht werden, dann entwickeln sich ihre Blüten am schönsten. Der Jasmin wächst sehr schnell und benötigt alle zwei Wochen etwas Flüssigdünger, um seine Wuchs- und Blühkraft zu behalten. Während Gardenie und Stephanotis einen hellen Standort mögen, bevorzugt auch der Jasmin einen hellen, aber nicht zu sonnigen Platz im Raum.

Duftende Blüten in Weiß & Connect the Story
Mit ihrem kontrastreichen weiß-grünen Look passen die Zimmerpflanzen des Monats März bestens zum skandinavisch angehauchten Trend „Connect The Story“. Getreu des Mottos dieses Trends rücken hier Dinge im Mittelpunkt, die miteinander in Verbindung stehen und doch mit individuellem Charakter bestechen. Die vier duftenden Blüten in Weiß bieten auf unaufdringliche Art und Weise Gemeinsamkeiten wie Farbe und Duft, unterscheiden sich aber in ihrer Erscheinung, wodurch individuelle Inszenierungen möglich werden.

Geknüpfter Raumteiler für Gardenie, Jasmin und Stephanotis

Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des Monats

Für die Inszenierung der Duftenden Blüten in Weiß muss es nicht immer die Fensterbank sein. Auf eigens kreierten Pflanzenmöbeln erleben die Schönheiten einen ganz neuen Auftritt. Mit der kunstvollen Makrameetechnik lassen sich originelle Raumteiler gestalten, die duftenden, weißen Blühpflanzen wie Stephanotis und Jasmin einen Halt geben, an dem sie mit ihren hübschen Ranken klettern und sich winden können. Die Gardenie behält ihre Zweige und Blüten dicht beieinander und bildet so ein elegantes Gegengewicht auf der Empore.


Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des Monats

Für den geknüpften Raumteiler werden folgende Materialien benötigt:

• Duftende, weißblühende Pflanzen wie Stephanotis, Jasmin und Gardenie
• Pastellfarbene Stieltöpfe für die Blühpflanzen
• Gartenschere
• Rundstock, 120 cm lang
• Bretter
• Kräftiges Tau, 12 Seile à 6 Meter
• Bohrmaschine und Bohrer in der Dicke des Taus
• Deckenbefestigung


Die Anfertigung des geknüpften Raumteilers gelingt wie folgt:

Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des MonatsSchritt 1
Zunächst wird die Basis des Raumtrenners, der Rundstock, an der Decke befestigt. Danach werden die Seile so zusammengelegt, dass zwei gleich lange Hälften entstehen. Die Schlaufe wird um den Stock gelegt und die Seilenden hindurch geführt, um 12 Seilpaare mit 24 gleich langen Enden zu erhalten. Daraufhin werden zwei Reihen mit Kreuzknoten in Makrameetechnik geknüpft. Eine genaue Anleitung dazu gibt es hier.



Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des Monats

Schritt 2
In die Ecken der Bretter werden Löcher gebohrt, sodass die vier nebeneinanderliegenden Seilenden hindurchgeführt werden können. Die Bretter sollten gerade ausgerichtet und ein Knoten darunter gesetzt werden, damit sie fest sitzen. Die restlichen Bretter werden über die gesamte Breite verteilt eingearbeitet, bestenfalls in verschiedenen Höhen. Das Seil wird derweil weiter geknüpft, bis es nicht mehr lang genug ist.



Dufte Blüten in Weiß als Pflanze des Monats Schritt 3
Die Duftenden Blüten in Weiß werden in die Stieltöpfe gesetzt und auf den Brettern verteilt. Stephanotis und Jasmin werden in den Gärtnereien oft mit einem kleinen Rankgerüst versehen, dieses kann vorsichtig herausgenommen werden, sodass sich ihre Ranken besser ums Knotenkunstwerk wickeln können.






Informationen und Pflegetipps zu duftenden Blüten in Weiß sowie anderen Zimmerpflanzen gibt es auf Pflanzenfreude.de.

Bildmaterial zu der Zimmerpflanze des Monats März gibt’s unter folgendem Link: http://bit.ly/Maerz-DuftendeBlueten.

Über Zimmerpflanze des Monats
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen. Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats“ ist eine Initiative des Blumenbüros und wird kofinanziert von der Europäischen Union. Eine Jury aus Vertretern des Zierpflanzenbaus stellt monatlich eine Zimmerpflanze vor, die noch nicht so populär ist oder sich durch eine interessante Geschichte für den Titel qualifiziert. Weitere Informationen und Bilder auf Anfrage sowie im Newsroom: blumenbuero.newsroom.eu. Mehr über die Pflanze des Monats bei Facebook: www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

Kommentare sind geschlossen.


  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.