Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Sommerzeit ist Hortensienzeit: Draußen strahlen alle Farben – „More Is More“ mit Hortensien für Garten, Balkon und Terrasse

23. March 2016

„More Is More“ heißt der Trend, bei dem alles erlaubt ist. Viele verschiedene Farben treffen auf sämtliche Materialien und Muster. Die Gartenhortensie ist der perfekte Kompagnon für diesen fröhlichen Stil, denn ihre prächtigen Dolden machen Garten, Balkon und Terrasse im Nu zur sommerlich-bunten Wohlfühloase.

Zauberhafte Hortensien in sanftem BabyblauDie Hochzeit des Sommers wird nur zu gern draußen verbracht, am besten umgeben von einem imposanten Blütenmeer, auf das die Sonne leuchtend ihre Strahlen wirft. Dafür müssen es nicht einmal mehrere Pflanzen sein, denn die Gartenhortensie bietet mit ihren verschiedenen Arten ausreichend Abwechslung: Die kugelrunden Dolden der Bauernhortensie sind beispielsweise so voluminös, dass sie nahezu großflächig für eine wahrlich sommerliche Farbexplosion sorgen, während sich die blühenden Stämme der Rispenhortensien optimal eignen, um locker luftig an Höhe zu gewinnen.

Wer es gern noch bunter mag, der wird es lieben, Balkon und Terrasse im „More Is More“-Stil zu inszenieren. Der Trend funktioniert getreu dem Motto „Viel hilft viel“, so werden Materialien, Muster und Formen munter miteinander vermischt, ohne jedoch ihre Stimmigkeit zu verlieren. Dabei nicht fehlen darf die Gartenhortensie. Am besten werden mehrere, in unterschiedlichen Farben blühende Hortensien in Gruppen zusammengestellt oder -gesetzt. Die beliebten Gartenpflanzen sind in sämtlichen Weiß- und Cremetönen, in allen Blauvarianten und vielen Rotabstufungen wie Knallpink, Zartrosa oder Purpur erhältlich. Dazu kombiniert werden eigenhändig bemalte Bastkörbe oder auch farblich abgestimmte Tontöpfe mit und ohne Muster. Es gilt: Je bunter, desto besser.

Hortensien sorgen für viel Farbe auf der TerrasseUm so lange wie möglich die bunte Hortensienvielfalt genießen zu können, sollte vor allem im Sommer eine Regel befolgt werden: Gießen! Weil die Hortensie es mag, wenn ihre Erde gleichmäßig feucht gehalten wird, empfiehlt es sich an heißen Sommertagen morgens und abends zu gießen. Aber Vorsicht: Es sollte auch keine Staunässe entstehen. Weiterhin bevorzugen Hortensienpflanzen einen hellen, aber nicht allzu sonnigen Platz im Halbschatten.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Hortensie und anderen Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weiteres Bild- und Textmaterial zur Hortensie finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare sind geschlossen.


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben