Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Archiv für July, 2016


Indoor-Herbstgemütlichkeit im Trend “The World Beyond” – Rückzug in ein überirdisches Heim mit Orchideen und hängenden Zimmerpflanzen

Posted on 29. July 2016 by blumenbuero

Wenn sich der Sommer dem Ende entgegen neigt, verlagern sich Gemütlichkeit und Entspannung von draußen zurück ins heimische Wohnzimmer. An grauen Herbsttagen sorgen hängende Zimmerpflanzen und edle Orchideen für Farbe im Innenbereich und erzeugen eine romantische Atmosphäre.

Während die Sommertage oft zum Aufenthalt in der freien Natur einladen, zieht sich auch der größte Pflanzenfan bei kühler werdenden Temperaturen im Herbst gern in die eigenen vier Wände zurück. Umso wichtiger ist eine stimmige Wohnungsbegrünung, die zur oft mystisch anmutenden, gemütlichen Stimmung bedeckter Herbsttage passt. Die hängenden Pflanzen und exotischen Orchideen des Trends „The World Beyond“ fügen sich in dieses Bild perfekt ein.

Exotische Orchideenblüten im Interieur – Pflanzenfreude.deHängende Zimmerpflanzen als Deko-Highlight – Pflanzenfreude.deVielfalt der Orchideenblüten – Pflanzenfreude.de

Columnea und Leuchterblume in beeindruckender Kombination – Pflanzenfreude.deMooskleid statt Top – Pflanzenfreude.deRhipsalis begrünt das Regal – Pflanzenfreude.de

Realität oder Fiktion? Zwischen diesen beiden Sphären bewegt sich der Interieur-Trend „The World Beyond“, indem er im Zuhause den Eindruck einer surrealen Märchenwelt erschafft. Räume erlangen durch Spiegelböden eine andere Dimension und Kontraste werden zu grenzenlosen, ineinander fließende Einheiten einer Farbpalette, die sich von sanften Pastellvariationen bis hin zu intensiven Violett-, Blau-, und Grün-Abstufungen sowie metallischen Akzenten erstrecken. In dieser übernatürlichen Einrichtung zeigen sich Zimmerpflanzen in satten Tönen und ziehen den Betrachter mit auffälligen Formen in den Bann.

Hängende Zimmerpflanzen wie Tillandsia, Königswein, Columnea oder Zierspargel präsentieren sich mit ungewöhnlichen Strukturen. Ihre herabhängenden Blattarme erzeugen einen verwunschenen Look im Interieur, der eine behagliche und mystische Atmosphäre erzeugt. Kombiniert in große Töpfe gepflanzt, verwandeln hängende Indoor-Gärten den Wohnraum in eine übernatürliche Märchenlandschaft, die zum Wohlfühlen einlädt.

Neben den grünen Zimmergenossen beeindrucken die edlen Orchideen mit den unterschiedlichsten Blüten. Intensive Farben wie Tiefviolett und Blutrot, gesprenkelte, ausgefranste oder ungewöhnlich spitz zulaufenden Blüten – mit Brassia, Cattleya, Cymbidium, Dendrobium nobilé und Phaphiopedilum zieht ein magisches, vielseitiges Flair in die vier Wände ein. Für einen besonders verträumten Look werden die anmutigen Zimmerpflanzen mit glänzendem Porzellanen, schillernden Glasuren sowie Töpfen mit Dip-Dye-Farbverlauf und Batikmotiven in satten, dunklen Nuancen kombiniert. Ganz nach dem Motto des Trends – eine andere Welt zu erschaffen, die den Ausbruch aus dem Alltag ermöglicht und einen Ort für Zerstreuung und Rückzug bietet –verwandelt sich das Zuhause in eine geheimnisvolle Oase, die in der kühlen Jahreszeit für Behaglichkeit und Gemütlichkeit sorgt.

Weitere Informationen und Pflegetipps zu Zimmerpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie hier.

Herzliche Grüße, Ihr Pflanzenfreude.de-Team

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Die Anziehungskraft der grünen Umgebung in der Stadt – Urban Gardening erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Posted on 22. July 2016 by blumenbuero

Als Gegenentwurf zum urbanen Alltags-Trubel ist in den Großstädten weltweit der Trend Urban Gardening auf dem Vormarsch. Dabei legen die Stadtbewohner mehr und mehr Grünflächen in den Metropolen an und kompensieren so ihr Bedürfnis nach Naturverbundenheit und der wohltuenden Wirkung von Pflanzen im schnelllebigen und hektischen Großstadt-Alltag. Balkone, Terrassen, Verkehrsinseln und ehemalige Brachflächen werden gärtnerisch genutzt und beleben das urbane Umfeld.

Pflanzenfreude.de Schrebergarten DeluxeMenschen schätzen das Leben in der Stadt, besinnen sich jedoch immer mehr zurück auf tradierte Werte und sehnen sich nach Entspannung, Selbstverwirklichung und dem Kontakt zur Natur. In den Großstädten oft in den Hintergrund gerückt, steht das Bedürfnis nach einer grünen Umgebung als Gegengewicht zur Schnelllebigkeit im urbanen Raum und für den Wunsch nach Ruhe und Erholung. Denn ein natürliches Umfeld verbessert die Lebensqualität und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Deshalb greifen zunehmend mehr Stadtbewohner zu Schaufel und Gießkanne, um sich selbst eine grüne Oasen inmitten der Hektik zu schaffen. Städtische Räume gärtnerisch nutzen, das ist Urban Gardening. Kleine Beete, bepflanzte Terrassen und gemeinschaftliches Gärtnern – die Bewegung hat viele Gesichter, doch sie alle gestalten die Stadt freundlicher rund lebenswerter.

„Für mich ist Urban Gardening eines der schönsten Phänomene in der Stadt. Der Mensch geht hin und gestaltet seine Umwelt überraschend neu. Die wohltuende Wirkung von Pflanzen und die vielen Facetten der Bewegung sind eine echte Inspirationsquelle“, so Florist-Meister und Urban-Gardening-Fan Björn Kroner.

Pflanzenfreude.de Schrebergarten DeluxeSeinen Anfang nahm das Urban Gardening schon im New York der Siebzigerjahre, als die Bürger der Metropole mit der Schaffung lebendiger Grünflächen gegen den Verfall der Stadt vorgingen. Seitdem erfreut sich Urban Gardening auf der ganzen Welt immer größerer Beliebtheit. Auch in Deutschland tritt es schon lang nicht mehr nur im Rahmen der traditionellen Schrebergarten-Kolonien auf. Jetzt verkörpern den Trend des urbanen Gärtnerns auch privat bepflanzte Balkone und Terrassen, grüne Innenhöfe, Beete auf öffentlichen Grünflächen und gemeinnützige Gartenprojekte. Die selbst geschaffene, grüne Umgebung dient nicht nur als Ort der Erholung, sondern ebenso als produktiver Zeitvertreib, der Ausgleich schafft und die wohltuende Wirkung der Natur erfahrbar macht.

Pflanzenfreude.de Schrebergarten Deluxe GartenlaubeAuch die traditionsreiche Gartenlaube wird im Trend Urban Gardening wieder zum geschätzten Ort der Erholung, besonders für die junge Generation. Wie dies aussehen kann, zeigte kürzlich der „Schrebergarten Deluxe“ von Pflanzenfreude.de. Mitten in Berlin wurde in direkter Nähe der East Side Gallery ein botanisches Idyll geschaffen, das stilvolles Wohnen und die Wertschätzung der Natur auf moderne und zeitgerechte Weise miteinander verbindet. Der Clou: Wie wohltuend der Aufenthalt in einem so üppig begrünten Garten inklusive einer komfortablen Gartenlaube sein kann, konnten Interessenten am eigenen Leib erleben, denn das Urban Gardening Projekt konnte via Airbnb gemietet werden. Nicht nur Touristen, auch die Bewohner der Hauptstadt schätzten dabei die einmalige Outdoor-Oase, die eine grüne Umgebung mit den Vorzügen der Großstadt verknüpfte. Das aufwendig gestaltete Garten-Areal machte die aktuellen Gartentrends und Fokuspflanzen hautnah erlebbar und bot eine beeindruckende Inspirationsquelle für alle Gartenfreunde und zukünftigen Stadt-Gärtner.

Weitere Informationen zum „Schrebergarten Deluxe“ finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Urban Gardening und den Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weiteres Bild- und Textmaterial finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle “Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

Über Blumenbüro

Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Kontraststarke Inszenierung der Sommerblume – Sonnenblumen für Schwarz-Weiß-Liebhaber

Posted on 22. July 2016 by blumenbuero

Kein Sommer ohne Sonnenblumen! Das kräftige Gelb der beliebten Sommerblume strahlt mit der Sonne um die Wette und garantiert eine ordentliche Portion Sommerfeeling gepaart mit Spaß und glücklicher Stimmung. Sonnenblumen lassen sich schnell und einfach stilvoll inszenieren und werden in dieser Saison begleitet von abwechslungsreichen Schwarz-Weiß-Mustern.

Die Sonnenblume in der BlumenagendaDie Sonnenblume gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Blumen überhaupt. Ihre Fangemeinde ist so groß, dass sie einfach nie aus der Mode kommt. Der Maler Vincent van Gogh ließ sich schon im 18. Jahrhundert von ihr zu seiner wohl bekanntesten Bilderserie inspirieren. Die Sonnenblume ist das Symbol der Hippie-Bewegung und der Flower-Power-Zeit und auch heute hat sie einen festen Platz in den Herzen aller Optimisten, Lebenskünstler und Frohnaturen. Denn die Sonnenblume besitzt ein ganz besonderes Talent: Jeder, der sie ansieht, bekommt sofort gute Laune!

Wer sich für sein Zuhause eine fröhlich-sommerliche Stimmung wünscht, kann sich somit getrost auf die Sonnenblume verlassen. Schon eine Blüte erzielt den gewünschten Effekt. Natürlich lassen sich Sonnenblumen auch mit wenigen Handgriffen zu einem sommerlichen Bouquet kombinieren. Zum Beispiel, indem mehrere Sonnenblumen als Umrahmung um einen schon gebundenen Strauß aus anderen Sommerblühern wie Calla und Strandflieder gelegt und mit einem farbigen Band zusammengehalten werden.Eine weitere Gestaltungsvariante ist eine Sonnenblumendekoration im angesagten grafischen Trend „Reconsider Space“. Dabei gilt es, farbige Fokuspunkte mit einem Schwarz-Weiß-Mustermix zu kombinieren und dadurch einen einzigartigen und ausdrucksstarken Look zu erzeugen. Für eine wirkungsvolle Raumveränderung wird ein schwarzes Regal mit einer Vielzahl von Glasvasen bestückt, in denen Sonnenblumen in verschiedenen Größen präsentiert werden.

Die Sonnenblume in der BlumenagendaEine weitere Gestaltungsvariante ist eine Sonnenblumendekoration im angesagten grafischen Trend „Reconsider Space“. Dabei gilt es, farbige Fokuspunkte mit einem Schwarz-Weiß-Mustermix zu kombinieren und dadurch einen einzigartigen und ausdrucksstarken Look zu erzeugen. Für eine wirkungsvolle Raumveränderung wird ein schwarzes Regal mit einer Vielzahl von Glasvasen bestückt, in denen Sonnenblumen in verschiedenen Größen präsentiert werden.

Unabhängig von der Sorte – es gibt neben der klassischen gelben auch orangefarbene, braune, crémefarbene und dunkelrote Varianten sowie verschiedene kleine und große Blütenformen – gehören Sonnenblumen zu den pflegeleichten Schnittblumen. Ihre Stiele sollten lediglich frisch angeschnitten werden, bevor sie in eine saubere Vase mit frischem Leitungswasser in Zimmertemperatur gestellt werden. Die Vase sollte regelmäßig aufgefüllt werden, denn Sonnenblumen gelten gemeinhin als durstig.

Weitere Informationen zur Sonnenblume gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

DIY – Kreative Blumeninstallation zum Selbermachen
Sommerliches Sonnenblumen-Mobile

Die Sonnenblume in der BlumenagendaMobiles als individuelles DIY-Projekt: Eine Installation aus Vase und einer strahlenden Sonnenblume ist ein kreatives Schmuckstück im Haus, auf der Terrasse oder im Garten. Die Sonnenblume verkörpert die warme Jahreszeit wie keine andere und ist somit das perfekte Accessoire für Sommerkinder. Mit ihren länglichen, zum Kreis geformten Blütenblättern, erinnert die schöne Blume an ihre Namensgeberin und sorgt mit kräftigem Gelb für fröhliche Farbakzente.



Die Sonnenblume in der BlumenagendaFür die gehäkelte DIY-Blumenvase werden folgende Materialien benötigt:
• Stäbe in zwei Größen
• Eine fröhliche Sonnenblume
• Eine Glaskugel
• Gummibänder



Die Anfertigung der gehäkelten Blumenvasen gelingt wie folgt:

Schritt 1
Zunächst pro Würfel 12 Kanten gleicher Länge schneiden. Für den kleinen Würfel werden zwei zusätzliche Stäbe benötigt.





Die Sonnenblume in der BlumenagendaSchritt 2
Nun die Stäbe für die Würfel untereinander mit den Gummibändern verbinden und danach beide Würfel mit jeweils vier Gummibändern an den Kanten oben und unten befestigen.


Die Sonnenblume in der Blumenagenda
Schritt 3
Am Boden des kleineren Würfels zwei zusätzliche Stäbe befestigen, auf die die Glaskugel gestellt werden kann. Die Kugel mit Wasser füllen, die Sonnenblume in die Vase stellen und fertig ist das selbstgemachte Mobile.


Weitere Informationen zur Sonnenblume und anderen Schnittblumen gibt es auf Tollwasblumenmachen.de und www.facebook.com/wasblumenmachen.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de“, Beleg erbeten

Hängende Zimmerpflanzen sind Zimmerpflanzen des Monats September – Neue Perspektiven mit hängenden Pflanzen

Posted on 22. July 2016 by blumenbuero

Ungewöhnlich durch ihre Form, überraschend durch ihre Position: Hängende Pflanzen sind ideal, um einem Zimmer eine zusätzliche Dimension zu verleihen. Die Zimmerpflanzen des Monats September sind ein eindrucksvolles Element in einer Höhe, in der man das Grün zunächst nicht erwartet. Columnea, Dreimasterblume, Königswein, Leuchterblume, Rhipsalis, Schamblume, Tillandsien usneoides oder Zierspargel schaffen so indoor ganz neue Perspektiven.

Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deMit grünen und blühenden Hängepflanzen werden in einem Raum besondere Effekte und Perspektiven geschaffen. Wenn durch das Zimmergrün Tageslicht schimmert und die Form der Pflanzen an einen Wasserfall erinnert, sorgen die Zimmerpflanzen des Monats September im Zuhause für eine fast schon surreale Atmosphäre.

Jede der Zimmerpflanzen des Monats hat ein ganz eigenes, charakteristisches Aussehen. Die herzblattförmige Columnea besticht mit röhrenförmigen, leuchtendroten Blüten, die Dreimasterblume mit lanzettförmigen Blättern in Rosarot, Violett, Silber oder Gold und die geheimnisvolle Schamblume mit einer eigenwillig geschichteten Blattfülle sowie tiefroten Blüten, die sich in fast violetten Köchern verstecken. Ihrem Namen entsprechend reihen sich die herzförmigen Blätter der Leuchterblume wie Anhänger an einem Bettelarmband aneinander und die Blüten erinnern an durchbrochene Lampions.

Der graue Schleier der Tillandsien usneoides  eignet sich optimal zur Verhüllung von Möbelteilen, der Königswein bietet prachtvoll rankende Reben und die schnellwüchsige Rhipsalis verwandelt das Zuhause in Windeseile in einen Indoor-Garten. Auch ein alter Klassiker findet sich unter den hängenden Zimmerpflanzen: Als eine der wenigen Pflanzen, die erst nach oben wächst, um danach im hohen Bogen nach unten zu hängen, feiert der Zierspargel sein Comeback.

Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deHängende Zimmerpflanzen & „The World Beyond“

Hängende Zimmerpflanzen sind prädestiniert für den Interieur-Trend „The World Beyond“, bei dem die Grenzen zwischen Hier und Dort verschwimmen. Hängende Pflanzen schaffen eine neue Ebene im Raum und durch die Verwendung von Spiegeln wird zusätzlich der tolle optische Effekt einer Dopplung herbeiführt, so dass der Boden zu verschwinden scheint. Der Betrachter wandelt zwischen Realität und Fantasie.
Weitere Informationen und Pflegetipps zu hängenden und anderen Zimmerpflanzen gibt es auf Pflanzenfreude.de.

DIY “Selbstversorgung für hängende Zimmerpflanzen”: Die Step-by-Step-Anleitung finden Sie unten.
Fact-Sheets zu allen hängenden Zimmerpflanzen finden Sie ebenfalls unten.
Bildmaterial zu den Zimmerpflanzen des Monats September gibt’s unter folgendem Link: http://bit.ly/September-Hängende-Zimmerpflanzen
Pflanzen-Einstecker für die Urlaubssaison ab jetzt auf Pflanzenfreude.de.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

DIY: Selbstversorgung für hängende Zimmerpflanzen

Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deLange Ranken, wilde Triebe, Blattfontänen – die grünen und blühenden Zimmerpflanzen des Monats September sind sehr vielfältig. Das einzige Manko: es scheint mühsam, jede Woche die Leiter aufzustellen, um den hängenden Zimmerpflanzen Wasser zu geben. Dabei kommen die Pflanzen mit etwas Hilfe ganz allein zurecht: Mit einer eigens kreierten Hängevorrichtung wird ihr Topfballen automatisch mit Wasser versorgt.






Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deFür die hängende Wasserversorgung werden folgende Materialien benötigt:
• Eine Hängepflanze (in diesem Fall eine Samtnessel)
• Ein Gefäß mit einem Bodenloch
• Ein kleinerer Topf
• Ein T-Shirt aus 100% Baumwolle
• Ein kleiner Stab
• Haushaltsschere, Drahtschere/Zange
• Rolle mit Draht
• Dickerer Draht für die Aufhängung



Die Anfertigung der hängenden Wasserversorgung gelingt wie folgt:

Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deSchritt 1
Mit dem Draht wird ein fester Ring um den größten Topf gelegt. Nun werden drei Ösen hineingedreht, durch die später die Stoffstreifen geführt werden können. Dann wird auch um den Rand des kleinen Topfes ein Ring mit Ösen gelegt. Der Draht sollte so fest sitzen, dass die Töpfe nicht aus dem Drahtring herausrutschen können.






Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deSchritt 2
Aus dem T-Shirt werden vier Streifen von etwa 1,5-2 cm Breite und mindestens 40 cm Länge herausgeschnitten und je ein Streifen an den Ösen festgeknotet. Danach werden die Enden der Bänder zusammengeknotet. Drei weitere Bänder werden zurechtgeschnitten, um den kleinen an dem großen Topf zu befestigen. Diese sollten ebenfalls 1,5-2 cm breit und mindestens 25 cm lang sein.




Hängende Zmmerpflanzen als Pflanze des Monats – Pflanzenfreude.deSchritt 3
Mit dem Stab wird der vierte, lange Stoffstreifen vorsichtig tief in den Topfballen gedrückt. Nun wird die Pflanze in den großen Topf gesetzt und das aus dem Wurzelballen hängende Band durch das Bodenloch geführt.
Der große Topf wird aufgehängt und der kleinere darunter befestigt, indem beide mit den Bändern an den Ringen des kleinen und des großen Topfes festgeknotet werden.
Der kleine Topf sollte etwa 10 cm unter dem großen Topf hängen und der aus dem großen Topf heraushängende Stoffstreifen zu einem großen Teil im kleinen Topf liegen. Es sollte garantiert werden, dass immer genug Wasser im kleinen Topf ist, denn so nimmt die Zimmerpflanze über den Stoffstreifen Wasser auf.

Stil auf Rezept: Chrysanthemen beleben Wohnräume – Die Chrysantheme als Geheimtipp aus der Hausapotheke des Glücks

Posted on 18. July 2016 by blumenbuero

Die Chrysantheme ist ein Wunderwerk der Natur und an Farbvielfalt und Blütenformen kaum zu übertreffen. Als Schnittblumenstrauß wirkt sie wie eine stimmungserhellende Medizin auf Wohnräume aller Art. Die Alchemie der goldenen Blume beeindruckt mit magischem Charisma.

Chrysanthemenblumenstrauß – Tollwasblumenmachen.deDie aus Asien stammende Chrysantheme ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der europäischen Blumenkultur. Mit Chrysanthemen als Schnittblumen und sorgfältig ausgewählten Einrichtungselementen im Stil einer Vintage-Apotheke entsteht im Haus eine wohltuende Stimmung und ein Ort, der wie Balsam für die Seele wirkt. Ursprünglich war eine Apotheke eine Aufbewahrungskammer für Vorräte und Heilkräuter. In dieser Ansammlung von Kostbarkeiten aus der Natur darf die Chrysantheme natürlich nicht fehlen.

Als blühendes Wundermittel in der Hausapotheke des Glücks werden unterschiedliche Chrysanthemen in Naturtönen wie frischem Grün, Cremeweiß und zarten Rosa-Nuancen ausgewählt und zu einem Strauß zusammengefügt. Dabei sollte der Strauß nicht zu perfekt, sondern eher natürlich und locker gebunden sein. Zusätzlich eingefügte Farne wecken die Assoziation zu gesammelten Kräutersträußen. Helle Möbel, Naturmaterialien und klare Linien sind ein Muss bei dieser Gestaltung, damit die Raumstimmung ihre Leichtigkeit behält. Ein lichtdurchfluteter Raum verträgt dann auch schwere Dekorationselemente, wie Medizinfläschchen aus braunem Glas in unterschiedlichen Größen, getrocknete Kräutersträuße und vielleicht sogar Zwiebeln und Knoblauch.

Vielfältigkeit der Chrysantheme – Tollwasblumenmachen.deDie Chrysantheme ist in ihrer asiatischen Heimat auch als die goldene Blume bekannt und bereichert als eben dieses Element heutige Wohnzimmer. Das abgebildete Blütenarrangement ist inspiriert durch die Alchemisten des 17. und 18. Jahrhunderts, die stetig die Verwandlung von niederen Metallen in reines Gold suchten. Der magischen Alchemie der goldenen Chrysanthemen kann sich auch heute keiner entziehen. In unterschiedlichsten Fläschchen und Gläsern in weißer, brauner und grüner Farbe werden einzelne Chrysanthemen auf einem hellen Sideboard aufstellt. Die Essenz jeder einzelnen Blüte kommt in ihrer Individualität zur Geltung und lädt dazu ein, ihre Eigenarten und Unterschiede genauer zu betrachten. Ein zusätzlicher Clou ist, dass die Blumen nach ihrer Blüte einzeln ausgetauscht werden können und die Blütensammlung sich so fortlaufend verändert und immer wieder neue Entdeckungen ermöglicht.

Weitere Informationen zur Chrysantheme und anderen Schnittblumen gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Die Bilder in hoher Auflösung finden Sie unter: http://bit.ly/chrysantheme-2016
Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de/deco&style experts“, Beleg erbeten.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Blumenklassiker neu interpretiert im Trend „The World Beyond“ – Dahlien sind der ultimative Liebesbeweis

Posted on 12. July 2016 by blumenbuero

Die schöne Dahlie ist ein traditionelles Symbol für überfließende Liebe. Sie verbreitet ihre farbenfrohe Schönheit, indem sie ihre Blütenblätter in alle Himmelsrichtungen öffnet. Im Gestaltungstrend „The World Beyond“ zeigt die Dahlie ihre mystische Seite.

Buntes Dahlien-Bouquet im Trend "The World Beyond" – Tollwasblumenmachen.deDie Dahlie ist eine echte Romantikerin und seit jeher ein Zeichen für das Mysterium der wahren Liebe. In der Blumensprache des 18. Jahrhunderts hatte sie bereits ihren festen Platz als Liebesbotin. Eine gut sichtbare Dahlie symbolisierte, dass die Person ihr Herz bereits verschenkt hat und vergeben ist. An den geliebten Menschen war die Dahlie das Versprechen „für immer Dein“ zu sein. Das macht die Dahlie bis heute zu einer beliebten Kandidatin für Liebesbekundungen und zur floralen Dekoration von Verlobungen und Hochzeiten.

Zudem ist die Schnittblume anmutig schön und hat außergewöhnlich edel geschwungene Blütenblätter. Diese Blätter öffnen sich bei einigen Sorten bis in den vollen Radius von 360 Grad und ergeben pomponartigen Blütenbälle. So sorgt die Dahlie für eine Explosion von leuchtenden Farben in jede Himmelsrichtung.

Dahlienblüten im Trend "The World Beyond" – Tollwasblumenmachen.deDie Zahl der verfügbaren Dahlien-Sorten geht in die Tausende. Dementsprechend vielfältig sind die Farben ihrer Blüten. Die Dahlie kennt alle Nuancen von Weiß über Gelb, Orange, Rosa, Rot bis hin zu dunklem Lila. Viele Sorten sind sogar innerhalb einer Blüte mehrfarbig. Somit ist sie eine der wenigen Blumen, die kaum Ergänzung im Strauß benötigt, um trotzdem mit einem breiten Spektrum an Farben und Formen aufzublühen.

Im Trend „The World Beyond“ darf die klassische Dahlie eine neue Facette ihrer Schönheit zeigen. Die Südamerikanerin hat die Welt als Liebesbotschafterin erobert und begibt sich darüber hinaus in noch unbekannte futuristische Sphären. Die Blume wird in Farben wie Lila und Dunkelrot mit kühlen, metallischen Elementen und bunten Glasvasen arrangiert. Die explodierende Blütenpracht der Dahlie startet mit „The World Beyond“ über die Grenzen des Realen in alle Sphären des Universums durch, um auch dort alle Herzen zu erobern.

Weitere Informationen zur Dahlie gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

DIY “Mystischer Blütenkürbis”: Die Step-by-Step-Anleitung finden Sie unten.
Bildmaterial in hoher Auflösung finden Sie unter: http://bit.ly/2016-dahlie
Das gesamte Bildmaterial zur Blumenagenda 2016 finden Sie hier.
Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de“, Beleg erbeten.


DIY: Mystischer Blütenkürbis

DIY für die mystische Dahlien-Vase – Tollwasblumenmachen.deHerbstzeit ist Kürbiszeit, doch dieses Jahr glänzt der Kürbis nicht nur in der Küche. Das Do-It-Yourself zeigt, dass das schmackhafte Gewächs auch eine originelle Vase für Schnittblumen sein kann. In Kombination mit einer einzelnen Dahlie wird ein wahres Kunstwerk geschaffen, das unerwartet futuristisch anmutet. Die einzigartig geformten Blütenblätter der Dahlie verzaubern Blumenliebhaber auf der ganzen Welt und ihre beeindruckende Farb- und Formenfülle macht sie zur idealen Kandidatin für außergewöhnliche Arrangements. Für das DIY kann ein Kürbisgewächs mit sehr ungewöhnlicher Form oder einfach ein rundes Exemplar in grellem Orange gewählt werden. Eine große Dahlienblüte in starkem Farbkontrast zur DIY-Vase komplettiert die spannende Herbstdekoration.

Material für die mystische Dahlien-Vase – Tollwasblumenmachen.deFür den DIY-Blütenkürbis werden folgende Materialien benötigt:
• Dahlie
• Kürbis
• Messer und Löffel
• Glasdöschen
• Sprühkleber
• Pinsel
• Blattgold

Die Anfertigung des schönen Blütenkürbisses gelingt wie folgt:

Schritt 1 Loch für die Dahlie in der Zucchini aushüllen – Tollwasblumenmachen.deSchritt 1
Als erstes ein Loch von der Größe des Glasdöschens in den Kürbis schneiden. Dann den Inhalt des Kürbisses auslöffeln, bis das Gefäß gut hineinpasst.





Schritt 2 Blattgold vorsichtig auf der Zucchini anbringen – Tollwasblumenmachen.deSchritt 2
Im zweiten Schritt kleine Stellen auf der Kürbisoberfläche mit Sprühkleber besprühen und das Blattgold vorsichtig darauf legen. Mit einem Pinsel die Blattgoldplättchen behutsam auf die Schale des Kürbisses streichen.



Schritt 3 Kleines Glasgefäß und tolle Dahlienblüte platzieren – Tollwasblumenmachen.deSchritt 3
Nun kann das Glasdöschen mit Wasser befüllt werden und fertig ist die Kürbisvase. Zum Schluss die Dahlie auf passender Länge anschneiden und in das Gefäß stellen und das Kunstwerk bewundern.



Weitere Informationen zur Dahlie gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Wahre Schönheit in der Vase – Farbenfrohes Sommerfeeling mit der Gladiole

Posted on 11. July 2016 by blumenbuero

Die Gladiole steht symbolisch für Stärke, Sieg und Stolz und verkörpert diese Bedeutung mit ihrer beeindruckenden Größe und aufrechten Haltung. Besonders charakteristisch sind ihre Blüten an beiden Seiten des auffällig langen und kräftigen Stiels, die in diversen Nuancen von Weiß über Rot bis hin zu Violett in Erscheinung treten.

Atemberaubendes Gladiolenbouquet – Tollwasblumenmachen.deDie Gladiole gehört zweifelsohne zu den farbenprächtigsten und beeindruckendsten Schnittblumen. Grund dafür ist ihre imposante Höhe von bis zu 1,50 Metern und ihre dicht an dicht wachsenden Blüten zu beiden Seiten des Stiels. Die Vielfalt der Blütenfarbe macht es zudem leicht, für jeden Geschmack und jeden Wohnstil eine passende Gladiolendekoration zu finden: Ob Weiß, Gelb, Orange, Rot, Rosa oder Violett, die Farbpalette des Zwiebelblühers erstreckt sich von zarten Pastelltönen bis hin zu leuchtenden, intensiven Farben.

Um Gladiolen in Szene zu setzen, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Aufgrund ihrer Länge kommen sie besonders gut in großen Bodenvasen zur Geltung. Mehrere gleichfarbig Ton-in-Ton blühende Stiele, ein bunter Mix oder gar eine Kombination mit anderen Sommerblühern und langen Gräsern: Ein Gladiolen-Ensemble in der Vase ist immer eine imposante Erscheinung und erzeugt Sommerfeeling pur.

Wer sich eine besondere Blumengestaltung außerhalb der klassischen Vase wünscht, kann mit Kästen und Steckschaum phantasiereich werden. Dabei werden in Wasser eingeweichte Steckschaumblöcke in dekorative Kästen gelegt und die frisch angeschnittenen Gladiolenstiele zusammen mit anderen Blumenarten nach Lust und Laune hinein gesteckt – fertig ist ein ganz individuelles, sommerliches Blumendesign, bei dem der Steckschaum lediglich zwischendurch befeuchtet werden sollte.

Gladiolen in dekorativen Kästen – Tollwasblumenmachen.deGladiolen gehören zu den unkomplizierten Zwiebelblumen. Es gilt nur ein paar einfache Pflegetipps zu beachten, um sich möglichst lange an ihr zu erfreuen. Um die volle Blühkraft zu erreichen, sollte die jeweils oberste Knospe an den Gladiolenstielen entfernt werden. Auf diese Weise werden alle Knospen gleichmäßiger versorgt und die Gladiolen bleiben insgesamt, ohne den Kopf hängen zu lassen, länger frisch. Zudem benötigen Gladiolen viel Wasser. Der Wasserstand in der Vase sollte deswegen täglich geprüft und – wenn nötig – mit frischem Wasser aufgefüllt werden. Als Standort empfiehlt sich ein kühles, nicht allzu sonniges Plätzchen in sicherer Entfernung zu einer Heizung oder Obstschale.

Weitere Informationen zur Gladiole gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.
DIY “Selbstgemachtes Sommerkleid für Gladiolen”: Die Step-by-Step-Anleitung finden Sie unten.
Bildmaterial in hoher Auflösung finden Sie unter: http://bit.ly/2016-gladiole


DIY: Selbstgemachtes Sommerkleid für Gladiolen

DIY für recycelten Gladiolenkanister – Tollwasblumenmachen.de

Ein weißer Behälter mit Garn-verziertem Rand wirkt erfrischend natürlich und darf mit der passenden Blume diesen Sommer auf der Terrasse und im Garten nicht fehlen. Prächtige Gladiolen in strahlendem Weiß sind sich bewundernder Blicke sicher und machen in der selbstgemachten Vase eine gute Figur. Die schöne Blume begeistert vom späten Frühjahr bis in den Herbst mit ihren beeindruckenden Blüten an beiden Seiten des äußerst langen und starken Stiels und eignet sich daher besonders gut für auffällige Inszenierungen. In Kombination mit Blüten in Gelb oder Orange wirkt das Arrangement noch frischer und fröhlicher.


Für die gehäkelte DIY-Blumenvase werden folgende Materialien benötigt:
DIY Material für recycelten Gladiolen-Kanister – Tollwasblumenmachen.de• Gladiolen
• Kunststoffbehälter
• Häkelnadel
• Garn in beliebiger Farbe
• Lochzange
• Messer



Die Anfertigung der gehäkelten Blumenvasen gelingt wie folgt:

DIY Schritt 1 Löcher in den Kanister bohren – Tollwasblumenmachen.deSchritt 1
Oberseite des Behälters mit dem Messer abschneiden. Dann in gleichmäßigem Abstand mit 2,5 cm Abstand nebeneinander und 1 cm unterhalb des Randes rundherum Löcher stanzen.
Presseinformation 8. Juli 2016


DIY Schritt 2 Band durch die Löcher führen – Tollwasblumenmachen.deSchritt 2
Nun einen 5 cm breiten Rand an der Oberseite des Behälters häkeln. Je nach Geschmack kann der Rand breiter gestaltet und Kordeln in unterschiedlichen Farben genutzt werden.



DIY Schritt 3 Muster fertigstellen und Gladiolen einsetzen – Tollwasblumenmachen.deSchritt 3
An der Innenseite der Vase mithilfe der Kordel eine Art Rahmen spannen, sodass die Blumen in dem Behälter gut aufrecht stehen bleiben. Zuletzt noch etwas Wasser mit Schnittblumennahrung in das Gefäß geben und die selbstgemachte Vase mit frischen Gladiolen befüllen.


Das gesamte Bildmaterial zur Blumenagenda 2016 finden Sie hier.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de“, Beleg erbeten.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Blütenparadies für Garten, Terrasse und Balkon: Die Rispenhortensie – ein wahres Chamäleon für Blütenfans

Posted on 6. July 2016 by blumenbuero

Der Rispenhortensie gehört ein fester Platz in den Herzen von Gärtnern auf der ganzen Welt. Kein Wunder, ist sie doch eine wahre Alleskönnerin! Während ihrer langen Blütezeit beeindruckt sie mit imposanten Blüten, außerdem ist sie winterhart, leicht zu pflegen und harmoniert nicht zuletzt wunderbar mit anderen Balkon- und Gartenpflanzen.

Die Rispenhortensie zählt wie eigentlich alle Hortensienarten zu den beliebtesten Pflanzen überhaupt. Grund dafür sind sicher ihre vielen, großen Blüten, die oft Monate lang blühen und Garten, Terrasse oder Balkon in ein wahres Blütenmeer verwandeln können. Je nach Sorte erscheinen ihre Blüten in etwa 30 cm langen, kegelförmigen Rispen, die bis in den Herbst hinein nichts an Farb- und Strahlkraft einbüßen. In Asien und Nordamerika wird die Rispenhortensie sogar als Baum kultiviert und kann eine Höhe von bis zu zehn Metern erreichen. Aber auch kleinere, in Töpfen oder Kübeln gepflanzte Varianten, wie hierzulande eher üblich, sind ebensolche Blühwunder und bringen lebendige Frische für Balkon und Terrasse. Darüber hinaus überrascht die Rispenhortensie mit ihrer besonderen Fähigkeit, ihre Blühfarben von Ende Juni bis September zu verändern.

So gibt es Sorten, die zu Anfang ihrer Blüte einen zarten Vanilleton haben, dann Hellrosa werden und schließlich in einem geschmackvollen Dunkelrot erscheinen. Viele zeigen sich wiederum zunächst strahlend weiß und nehmen beim Verblühen im Herbst einen romantischen Altrosaschimmer an. Das Wechseln der Farben und die voluminösen Blüten, die sich in so großer Anzahl an der Pflanze finden, sind jedoch nicht die einzigen Pluspunkte der Rispenhortensie. Sie harmoniert auch gut mit anderen Garten- und Terrassenpflanzen und eignet sich deswegen auch hervorragend für Pflanzkombinationen mit anderen Strauchgewächsen, Gräsern und auch Farnen.

Ein weiterer Pluspunkt der genügsamen Pflanze ist, dass sie als besonders winterhart gilt und sich frostigen Temperaturen und sogar Schnee unerschrocken entgegen stellt. In Töpfen gepflanzte Exemplare überwintern am besten an einem frostfreien Standort bei drei bis fünf Grad Celsius. Dazu kann der Topf entweder eingegraben oder in Jute eingepackt werden. Für die volle Blühkraft in den Sommermonaten sind außerdem Schnittmaßnahmen von entscheidender Bedeutung. Die Rispenhortensie blüht am einjährigen Holz, das heißt an den Trieben, die im aktuellen Jahr gewachsen sind. Ein kräftiger Rückschnitt im Frühjahr ist deshalb wichtig, damit die Blüten groß und zahlreich erscheinen. Aber Vorsicht: Besser nicht zu stark ins alte Holz zurückschneiden, der neue Austrieb kann dadurch eventuell schwächer ausfallen.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Rispenhortensie und anderen Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weiteres Bild- und Textmaterial finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

Zimmerpflanzen im Interieur-Trend “Reconsider Space” – Spannende Texturen, geometrische Formen und grüne Pflanzenenergie

Posted on 5. July 2016 by blumenbuero

Grafisch, clean, monochrom – diese Schlagwörter sind ein Muss im Interieur-Trend „Reconsider Space“, der in einer Welt voller Möglichkeiten besonderen Wert auf Klarheit und Struktur legt. In einer Raumkomposition aus Schwarz-Weiß und grafischen Mustern sorgt das Grün der Zimmerpflanzen für Frische und setzt neben den Fokusfarben Gelb, Blau und Rot farbige Akzente, die den Raum zum Leben erwecken.


Zu einem schlichten und geradlinigen Interieur im Trend „Reconsider Space“ gehören geometrische Formen, die für Übersichtlichkeit und Ordnung sorgen. Quadratische Glaskästen mit Kanten in den Fokusfarben Blau, Rot oder Gelb passen hier perfekt ins Bild und eignen sich hervorragend als Pflanzkästen für Kakteen, die in verschiedensten Arten und Größen kombiniert werden können. Egal ob mehrere Kakteen einer Form oder viele in einem wilden Mix, mit diesen speziellen Terrarien sind staunende Blicke garantiert.

Kork-Übertopf für die Zamioculcas als Blickfang – Pflanzenfreude.deZamioculcas in runden Vasen auf Treppenstufen – Pflanzenfreude.deAnordnung verschiedener Zamioculcas in weißen Töpfen – Pflanzenfreude.deKakteen in Pflanzenständern – Pflanzenfreude.deAn der Wand angeordnete Kakteen – Pflanzenfreude.deKakteen mit kräftigen Farben und gemoetrischen Formen – Pflanzenfreude.de























Mit dem Trend “Reconsider Space” wird ein cleanes Interieur mit ausgeprägter Pflanzenliebe kombinierbar gemacht. Auffällige Zimmerpflanzen sorgen mit interessanten Blattformen und sattem Grün für Kontraste und Auflockerung. Neben Bambuspalme, Gummibaum und Monstera passt auch die Zamioculcas mit ihren kräftigen, in die Höhe ragenden Blattstielen zum “Reconsider Space”-Look. Durch die Fokussierung auf das Wesentliche strotzt die Umgebung im Trend “Reconsider Space” nur so vor Energie und die pflegeleichte Pflanze fügt sich hier spielend ein. Ihr geradliniger Wuchs, der die Pflanze bis zu einer Höhe von 1,50 Metern heranwachsen lässt, unterstreicht die Aspekte Funktionalität und Design. Ein weiteres Plus: Die anspruchslose Zimmerpflanze kann nahezu überall platziert werden und ist daher vielseitig einsetzbar.

Ganz nach der Prämisse des Trends, im Alltag nach Funktionalität und Definition zu streben, werden kleine Zimmerpflanzen jetzt auf neue Art und Weise platziert. Um überraschende Raumeffekte zu schaffen, eignet sich ein vertikales Wandregal im grafischen Look. Hier werden Pflanztöpfe in verschiedenen Größen individuell an einem wabenförmigen Gitter befestigt. So ergibt sich ein modernes Kakteen-Wandgemälde im “Reconsider Space”-Stil, das nicht nur ein auffälliges Highlight setzt, sondern funktional auch aus kleinem Wohnraum das meiste herausholt.

Weitere Informationen und Pflegetipps zu Zimmerpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie hier.

Herzliche Grüße, Ihr Pflanzenfreude.de-Team



Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Bildquelle “Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.