Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Facettenreiche Blumenkönigin – Moderne Rosen-Arrangements sorgen für Wohlfühl-Atmosphäre

20. September 2017

Von romantisch bis fröhlich, von elegant bis leger: Mit bedeutungsträchtigen Farbvariationen und stetig wachsender Sortenvielfalt verteidigt die Königin unter den Blumen ihren Titel. In stilvoll kombinierten oder einfarbigen Bouquets sorgen die wohlduftenden Blüten der Rose im November für Lebensfreude und Herzenswärme.

Trotz ihrer Dornen erfreut sich die populäre Rose das ganze Jahr über weltweit großer Beliebtheit. Besonders in den kühlen Herbst- und Wintermonaten, wenn Wettertiefs das Wohlbefinden herunterziehen und der frühe Einbruch der Dunkelheit vermehrt zu gemütlichen Stunden in den eigenen vier Wänden einlädt, fungiert der Blumenliebling in strahlenden Farbvarianten als floraler Stimmungsaufheller. In knalligen Blütenfarben wie Gelb oder Pink legt die Rose ihr romantisches Image für einen Moment ab – selbst in Kombination mit dem dunkelroten Klassiker. Denn obwohl Liebe und Vertrauen zu den weit verbreiteten Symboliken der Rose zählen, vermittelt die gefragte Schnittblume je nach Farbe und Kombination eine ganz eigene Bedeutung. Diese kann von Rosa für Glück und Dankbarkeit, über Orange für Sympathie und Wertschätzung bis hin zu Gelb für Verbundenheit und intime Freundschaft reichen und somit eine ganze Palette positiver Assoziationen hervorrufen.

Seitdem die Griechen, Römer und Ägypter vor Tausenden von Jahren die Schönheit der Rose entdeckten, wird das schier unendliche Repertoire laufend um neue, innovative Sorten erweitert. So bietet die Schönheitskönigin für jeden Einrichtungsstil das passende Centerpiece und lässt gleichzeitig genügend Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Angesagte Zylindervasen verhelfen in verschiedenen Größen sowohl langstieligen und üppigen als auch zierlichen Rosenvertretern zu ihrem großen Auftritt. In einem modernen Gewand aus farblich abgestimmten Deko-Papier verwandeln die vielseitigen Vasen-Arrangements Esstisch und Sideboard gleichermaßen in wahrhaftige Gesamtkunstwerke. Auch als zeitgemäße Wandverzierung eignet sich die beliebte Blume bestens und gesellt sich in geräumigen Glasvasen auf Regalen und Fensterbänken thronend zu voluminösem Beiwerk aus Monstera-Blättern, Hortensien-Pompoms oder Beerenzweigen.

Bevor das Rosen-Potpourri in einem sauberen Gefäß mit frischem Wasser abseits von Durchzug, heller Sonne, Heizung und Obstschalen platziert wird, sollten die Stiele leicht schräg angeschnitten werden. Die Hinzugabe von Schnittblumennahrung und das regelmäßige Auffüllen der Vase mit Leitungswasser verlängert die Haltbarkeit der Rose zusätzlich und sorgt im Interieur für andauernde, majestätische Blumenschönheit.

Weitere Inspirationen und Informationen zur Rose und anderen Schnittblumen gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.de/wasblumenmachen.

DIY “Rosen-Centerpiece mit Glamour-Faktor”: Die Step-by-Step-Anleitung finden Sie weiter unten.
Bildmaterial zur Rose finden Sie unter folgendem Link: http://bit.ly/rose-2017
Bilder zur kompletten Blumenagenda 2017 finden Sie hier: http://bit.ly/Blumenagenda-2017

DIY: Rosen-Centerpiece mit Glamour-Faktor

Als unangefochtener Blumenliebling schreit die klassische Rose geradezu nach modernen Inszenierungen und überraschenden Kombinationsmöglichkeiten, welche die florale Schönheitskönigin abseits von konventionellen Bouquetvariationen gekonnt in Szene setzen. Mit diesem kreativen Trio aus Blatt-Ensemble, Moos und Rosengesteck werden Küche und Wohnbereich um eine naturalistische Design-Komponente bereichert, die garantiert alle Blicke auf sich zieht.

Für das naturalistische Kunstwerk werden folgende Materialien benötigt:

Steckschaum-Kugel
Klebepistole
Schere
Schneidemesser
Cutter-Messer
Winkelmaß
Unterlage
Rundes Tablett
Blätter, Moos und Rosen

Das Anfertigen der modernen Rosen-Installation gelingt wie folgt:

Schritt 1

Mit Hilfe des Winkelmessers wird die Unterlage zunächst zu einem Rechteck geschnitten und mit Blättern versehen. Damit das kunstvolle Rosen-Arrangement später eine rundum gute Figur macht, sollten die Blätter möglichst beidseitig und gleichmäßig befestigt werden. Hierzu wird der Heißkleber vorsichtig auf der Blattvorderseite aufgetragen.

Schritt 2

Anschließend wird die Steckschaum-Kugel mit Rosen in beliebiger, zum Einrichtungsstil passender Farbe bestückt, sodass diese den Ball komplett umschließen und ein romantisches Rosenpaket entsteht. Dunkelrote Rosenblüten bilden dabei einen besonders schönen Kontrast zur Farbe der Blätter. Um dem kugelrunden Blühwunder Halt zu bieten, kann der Boden des Schaumballs mit einem Cutter-Messer zuvor leicht abgeflacht werden.

Schritt 3

Zum Schluss werden der Blatt-Aufsteller und die Rosenhalterung mittig auf einem runden Tablett platziert und mit reichlich Moos garniert. Dieses verleiht der floralen Installation einen außergewöhnlichen Look und bringt fortan ein Stück Natur in die eigenen vier Wände.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare sind geschlossen.


  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben