Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom


Der Día de los Muertos kommt nach Deutschland – Tollwasblumenmachen.de feiert Allerseelen mit jeder Menge frischer Blumen, Flower-Crowns und Cavalera-Make-Up nach mexikanischem Vorbild

5. October 2018

Die Zeit der düsteren Trauertage ist vorbei. Entgegen der schwermütigen deutschen Gedenktraditionen zu Allerheiligen (1. November) und Allerseelen (2. November) werden die Verstorbenen in Mexiko jedes Jahr am Día de los Muertos mit einem ausgelassenen, blumengeschmückten Fest gefeiert.

Ein Fest des Lebens von gestern und von heute

Inspiriert von dieser Tradition holt Tollwasblumenmachen.de den Día de los Muertos nach Deutschland. Blumen-geschmückte Altäre, farbenfrohe Papiergirlanden, geschminkte Gesichter, Blumenkränze und farbenfrohe Kostüme sind mögliche Elemente einer modernen, positiven Interpretation von Gedenkkultur. Diese finden 2018 nun auch den Weg nach Deutschland.

Zum Launch des deutschen Día de los Muertos veranstaltet Tollwasblumenmachen.de am 02. November in Hamburg ein Straßenfest. Um eine eventuell neue Tradition langfristig zu etablieren und feinfühlig zu integrieren, braucht es neben der Bereitschaft der Menschen kulturelle Besonderheiten, die an die Hand gegeben werden und mit denen jeder dieses Fest der Erinnerung und des Lebens im eigenen Kreis auf individuelle Weise feiern kann. Tollwasblumenmachen.de nutzt dafür unter anderem Social Media Kanäle, um einen Austausch anzuregen und durch Video-Tutorials die Grundlage für ein Día de los Muertos Lauffeuer durch Deutschland zu legen.

Gewünschter Wandel?

Eine GfK-Studie im Auftrag des Blumenbüro Holland stärkt dieses Vorhaben: 65 Prozent der Deutschen wünschen sich inzwischen eine lebensbejahendere Gedenkkultur. Mit 75 Prozent zeigt sich dieser Wandel der Erinnerungs-Kultur insbesondere bei der jüngeren Generation der 20- bis 29-Jährigen. Außerdem sind Blumen für die Mehrheit der Deutschen nach wie vor ein wichtiger Aspekt der Gedenkkultur. 65 Prozent der Befragten sehen sie als wichtiges Symbol der Hoffnung und sogar fast 85 Prozent als bedeutenden Trostspender, der es ermöglicht, einer verstorbenen Person auf persönliche Art zu gedenken.

Bei einer gelungenen Dia de los Muertos Feier im Kreis von Freunden und Familie sind Dekoration, Blumenschmuck und eigene Kostümierung zentrale Elemente. Deshalb stellt Tollwasblumenmachen.de schon heute die passenden Inspirationen vor.

Bildmaterial zum Día de los Muertos finden Sie unter folgendem Link: bit.ly/Dia-de-los-Muertos-18

Mit diesen vier Ideen kann jeder den Día de los Muertos mit Freunden und Familie feiern:

Das Video-Tutorial zum typischen Calavera Make-Up finden sie hier.

Die Anfertigung der passenden Flower-Crown für den Día de los Muertos
gelingt mit diesem Tutorial.


Neben Flower-Crowns finden sich natürlich auch Flower-Hats.

Für die Dekoration eines persönlichen Día de los Muertos-Gedenkaltars helfen diese Gestaltungstipps.

Kommentare sind geschlossen.


  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.