Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom



Furore mit der Begonie – Begonie ist Balkonpflanze des Jahres 2017

Posted on 4. April 2017 by blumenbuero

Mit ihrer üppigen Blühpracht überzeugt die Begonie bis in den Herbst hinein als farbenfroher und unkomplizierter Dauerblüher unter freiem Himmel. Die Initiative Pflanzenfreude.de zeichnet sie als Balkonpflanze des Jahres aus und verweist so auf ihre moderne Seite.

Blauer Himmel, die ersten warmen Sonnenstrahlen und das Zwitschern der Vögel sind eine Wohltat für Körper und Seele. Die Sortenvielfalt der aus den tropischen Regionen stammenden Begonie ist riesig. In sonnigem Gelb, feurigem Orange und temperamentvollem Rot sind ihre mit Blüten übersäten herabhängenden Triebe ein absolutes Nonplusultra. Sie unterscheiden sich sowohl in der Blatt- und Blütenform als auch in ihrem Wuchs. Gemeinsam mit der Balkonpflanze des Jahres lassen sich die ersten Stunden im Freiluft-Wohnzimmer hervorragend genießen. In dieser Saison verabschiedet sich die Begonie vom bekannten Bild der altmodischen Balkonpflanze und wird neu und modern in Form gebracht. Die Begonie überzeugt in hängenden und farbenfrohen Pflanztöpfen oder DIY-Stoffbeuteln, die sich perfekt an die Sichtschutzwand auf dem Balkon platzieren lassen. Aber auch in individuellen Gestaltungselementen wie erhöhte Balkonkästen in Form einer Tragetasche oder in kleineren pastellfarbigen Töpfen präsentieren sich die aufrecht wachsenden Sorten von ihrer besten Seite. Als Solisten oder in Kombination mit anderen Balkonpflanzen wie Mandevilla oder Ballonblume bringt die Begonie sommerliche Atmosphäre in den Außenbereich.

Die Pflege der Begonie ist herrlich unkompliziert und bedarf nur geringer Aufmerksamkeit. Der Balkonpflanze ist es grundsätzlich wichtig mit einer nährstoffreichen Topferde versorgt zu werden. Die Begonie benötigt einen hellen Standort im Westen oder Osten ohne grelle Mittagssonne. Es sollte darauf geachtet werden, dass ihre Erde nie vollständig austrocknet und sie regelmäßig gegossen wird. Wenn die Begonie einmal etwas weniger Wasser bekommt, macht ihr das nicht besonders viel aus. Ständige Nässe oder anhaltenden Regen findet die Balkonpflanze allerdings weniger angenehm, weil sie dann zu faulen beginnt. Abhilfe schafft beim Einpflanzen das Einsetzen einer etwa fünf Zentimeter hohen Dränage- Schicht aus Blähton oder Kies in einen Topf mit Abzugsloch. Damit die Pflanze lange ihr attraktives Aussehen behält, empfiehlt es sich, alle zwei Wochen einen Dünger für Blühpflanzen zu reichen. Wenn die verwelkten Blüten vorsichtig entfernt werden, bilden sich ständig neue Knospen. Dabei sollten die anderen Pflanzenteile jedoch nicht beschädigt werden.

Informationen und Pflegetipps zur “Balkonpflanze des Jahres” gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.
Bilder zur Begonie finden Sie hier.
Das gesamte Bildmaterial zu den Gartenpflanzen finden Sie hier.
Nachweis: Pflanzenfreude.de

Entspannung pur mit der Chrysantheme – Zen-Atmosphäre für Zuhause: Das Chrysanthemen Yin & Yang

Posted on 15. September 2014 by blumenbuero

Das „Chrysanthemen Yin & Yang“ ist eine blumige Einladung zum Wohlfühlen: In nur wenigen Handgriffen wird aus strahlenden Chrysanthemenblüten und Dekosteinen eine harmonische Komposition, die das heimische Badezimmer zur privaten Wellnessoase macht und dazu auffordert, nach einem stressigen Arbeitstag die Seele ungestört baumeln zu lassen.

Mit mehr als 400 verschiedenen Form- und Farbvariationen gehören Chrysanthemen zu den beliebtesten Blumen Europas. Frisch und fröhlich wirken ihre leuchtenden Blüten, die Spielraum für unzählige florale Experimente lassen. Mit ihrer Widerstandsfähigkeit lässt die Chrysantheme besonders die Herzen der experimentierfreudigen Blumenliebhaber höher schlagen. Schließlich begeistert die Schnittblume in der Vase ihren Betrachter bis zu zwei Wochen lang mit ihrem Anblick, auch die abgeknipsten Blütenköpfe sind äußerst robust. In Steckmoos gesteckt, behalten die lieblichen Blütengesichter über eine Woche lang ihre Pracht.

Doch damit nicht genug: Chrysanthemen wird ein entspannender Effekt nachgewiesen. Ihre Blüten sind nämlich reich an ätherischen Ölen, die mit ihrem zarten, feinen, fast unschuldigen Duft zur Gelassenheit einladen und das Zuhause in eine gemütliche Ruhezone verwandeln.

Mit dem Blumengesteck „Yin und Yang“ lässt sich diese Zen-Atmosphäre für daheim in nur wenigen Handgriffen umsetzen.

Dazu werden folgende Materialien benötigt:

  • Eine große runde Schale (etwa Ø 40cm)
  • Fünf Steckschaum-Ziegel
  • Etwas Wasser
  • Je nach Schalen- und Blütengröße etwa 20 bis 30 Chrysanthemen in Hellgelb
  • Dekosteine in Sandfarben
  • Optional: Begleitende Pflanzen wie einen kleinen Gingko-Zweig, eine weiße Hortensienblüte sowie eine Ziergurke

Die Anfertigung des Chrysanthemen Yin und Yang gelingt wie folgt:

Schritt 1

Die Steckschaum-Ziegel zurechtschneiden und bewässern. Die angefeuchteten Ziegel daraufhin in die Schale legen und mit den Fingern in den Rundungen anpassen. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Steckschaum unterhalb des Schalenrandes liegt, damit Chrysanthemen und Steine noch etwas Halt finden.

Schritt 2

Die Chrysanthemen-Blüten von den Stängeln abknipsen und als Welle mittig in das Steckmoos stecken. Die eine Hälfte der Form mit Chrysanthemen komplett ausfüllen, bis kein Steckmoos mehr zu sehen ist. Auf der anderen Seite die Dekosteine ebenfalls wellenartig verteilen. Optional können zudem die „Augen“ des Yin und Yang-Symbols mit einer halben Ziergurke zwischen den Steinen und zwei bis drei Hortensienblütenblättern zwischen den Chrysanthemen nachgebildet werden. Ein am Rand drapierter Gingko-Zweig lockert das Gesteck noch etwas auf. Das Steckmoos sollte regelmäßig mit Wasser befeuchtet werden damit die Blumen nicht austrocknen.

Chrysanthemen mal anders inszeniert – Das Auge isst mit: Überraschende Chrysanthemen-Tischdeko

Posted on 11. August 2014 by blumenbuero

Jetzt wird’s frisch auf dem Tisch! Chrysanthemen, Knoblauch und Bohnen nehmen Platz auf der gedeckten Tafel und werden zum originellen Hingucker. Der Tischfries in saftigem Grün und glänzendem Weiß zieht dabei strahlende Frische ins Haus und macht Lust auf gemütliche Kochabende in Gesellschaft von Freunden und Familie.

Als Zentrum des Hauses und Sammelpunkt für Familie und Freunde lädt ein schön gedeckter Tisch zum entspannten Miteinander ein. Mit dem passenden Tischgesteck wird das heimische Kochen zur richtigen Attraktion. Florales und Essbares werden hier zu einem originellen Tischfries kombiniert, der nicht nur wunderschön aussieht, sondern auch für Gesprächsstoff sorgt. Die kraftvolle Komposition aus Chrysanthemen punktet dabei mit Originalität und überzeugt als stimmungsvoller Begleiter für das gemeinsame Kochen. Gerade zu einem leichten mediterranen Menü passt diese natürliche Tischdeko besonders gut und beflügelt alle Sinne.

Weiße, cremefarbene und grüne Chrysanthemen in unterschiedlichen Größen werden mit Frühlingszwiebeln, Bohnen, Petersilienwurzeln und Knoblauch zu einem überraschend stimmigen und harmonischen Tischgesteck kombiniert. Das Zusammenspiel aus Blumen, Gemüse und Gewürzen spiegelt die Vielfalt der Natur wider und überzeugt mit seiner ausgeprägten frischen Natürlichkeit. Die leuchtenden hellen Blüten der Chrysanthemen zaubern dabei fröhliche Farbtupfer auf das satte Grün und beleben die Tafel mit ihrer ganz speziellen lebendigen Anmutung.

Übrigens: Chrysanthemen sind in der Küche keine Seltenheit. In China werden die reizenden Korbblütler seit Jahrhunderten zu erfrischendem Tee verarbeitet oder für Suppen und pikante Gerichte verwendet. Auch hierzulande sorgen Chrysanthemen-Blüten für sommerliche Farbkleckse auf den Tellern und peppen Salate und Desserts auf. Damit es allerdings ein Genuss ohne Reue bleibt, sollten nur unbehandelte Blüten verwendet werden.

Eine Hommage an die goldene Blume – Florales Chrysanthemen-Design „made by Tim Labenda“

Posted on 21. July 2014 by blumenbuero

Prächtige Blüten und strahlende Farben, Chrysanthemen erobern die Mode. Der aufstrebende Jungdesigner Tim Labenda hat in Zusammenarbeit mit Tollwasblumenmachen.de zwei außergewöhnliche Mode-Accessoires mit der Chrysantheme entworfen und setzt die reizende Blume mit einer zarten Haube und einem effektvoll gebundenen Strauß eindrucksvoll in Szene. Die sogenannte „goldene Blume“ präsentiert sich dabei von ihrer besonders anmutigen Seite und trifft gekonnt den modischen Zeitgeist.

Den Kopf zart bedeckt von einer Haube über und über bestückt mit etlichen Chrysanthemenblüten schaut das Model in die Kamera; in der Hand ein imposanter Strauß aus verschiedenartigen Chrysanthemen, der wasserfallartig zu Boden fließt. Es sind Momentaufnahmen einer blumigen Kooperation zwischen Tim Labenda und Tollwasblumenmachen.de für die der deutsche Jungdesigner zwei außergewöhnliche Mode-Accessoires als Hommage an die „goldene Blume“ entworfen hat. Mit seinen floralen Kreationen schickt Tim Labenda den Betrachter auf eine emotionale Reise.

Die Form und Farbigkeit der Haube erinnern an Gemälde des 19. Jahrhunderts, doch gleichzeitig sprüht das floristische Werkstück mit seiner blumigen Leichtigkeit nur so vor Modernität. Ob als Schmuckstück für einen eleganten Abend oder als exklusives Geschenk für die geliebte Partnerin zum Hochzeitstag, das imponierende Mode-Accessoire besticht durch seine Ausdrucksstärke und Eleganz. Zusammen mit Hortensien, Iris, Nelken und Edelweiß wurden unzählige Chrysanthemenblüten im Rahmen eines eintägigen Atelier-Tages zu der prächtigen Haube in minimalistischer Arbeit gesteckt.

Das Wechselspiel der Stile findet sich auch bei dem Strauß wieder. Chrysanthemen, Zierlauch, Hortensien, Wiesenknopf und Gräser bilden hier das Herzstück des fließenden Straußes. Voller Emotion und Leidenschaft präsentiert sich das Bouquet in den Händen seiner Trägerin. Mit seiner Farbzusammenstellung in kräftigem Grün, grazilem Weiß und tiefem Bordeauxrot spiegelt er die aktuellen Mode-Farbtrends wider. „Beide floristische Werkstücke strahlen etwas ganz besonderes aus und zelebrieren auf ihre Art die Weiblichkeit in meiner Kollektion“, erklärt Tim Labenda.

Bei beiden zauberhaften Kompositionen steht die Chrysantheme im Mittelpunkt. Dank ihrer Form- und Größenvielfalt ist die schmucke Blume vielseitig einsetzbar. Ihre Blüten strahlen intensiv in einer atemberaubenden Farbpalette von Weiß über Grün und Gelb bis hin zu Pink oder gar zweifarbigen Arten. Doch die Chrysantheme ist nicht nur schön und wandelbar, sondern auch extrem robust und haltbar, was sie zur perfekten Wahl für Labendas floristische Schöpfung und das Spiel mit Gegensätzen machte. „Die Chrysantheme überzeugt mich mit ihrer klassisch-modernen und facettenreichen Erscheinung. Der Umgang mit ihr, wie auch bei meinen Stoffen, bleibt dabei aber äußerst emotional“, ergänzt der Designer.

In der Ideenfindung und Konzeptionsphase seiner Winterkollektionen hat sich Tim Labenda, Preisträger des Steffl Best Newcomer Awards 2014 sowie des European Fashion Awards 2013, viel mit der Natur auseinander gesetzt. „Meine Inspiration wechselt stetig, aber gerade organische Formen, wachsende Strukturen und Silhouetten sind für mich jede Saison spannend und bilden eine Art Fundament für meine Kollektionen“, erklärt der Designer. „Deshalb fand ich die Idee von Anfang an spannend, mit Chrysanthemen zu arbeiten und florale Accessoires mit entsprechender, fachkundiger Unterstützung zu erarbeiten.“ Die Umsetzung der zwei Werkstücke entstand in Labendas Würzburger Atelier in Zusammenarbeit mit dem Top-Floristen Manfred Hoffmann.

Mit Chrysanthemen-Sträußen Freude schenken – Blumige Chrysanthemen-Präsente für jeden Anlass

Posted on 14. July 2014 by blumenbuero

Ob als Gastgeschenk, Geburtstagspräsent, zum Abendessen mit Freunden oder einfach mal so für die beste Freundin, Blumensträuße eignen sich als Aufmerksamkeit für jede erdenkliche Gelegenheit. Ein echter floraler Allrounder ist die Chrysantheme: Farbenfreudig passt sich die hübsche Blume jedem Geschenkanlass an und ist so die perfekte, lieblich duftende Begleitung.

Zartes Rosa, graziles Grün oder helles Gelb, Chrysanthemen erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben und begeistern mit ausdrucksstarken und vielseitigen Blütenformen. Ob als Solistin oder in Begleitung anderer Blüten – ihre Mannigfaltigkeit macht die Chrysantheme zur perfekten Schnittblume für elegante und zeitlose Sträuße, die jedem Anlass und jedem Geschmack gerecht werden. Mit ihrem natürlichen Charme sorgen prächtige Sträuße aus Chrysanthemen für einen bleibenden Eindruck beim Beschenkten und bereichern im Handumdrehen die Kaffeerunde, den Gabentisch oder die Dinner-Tafel.

Als romantisches Blütenensemble in pudrigen Farben und Nude-Tönen zeigt sich die Chrysantheme von ihrer entzückenden Seite. Als Star der trendigen Arrangements erstrahlt die goldene Blume, wie die Chrysantheme auch genannt wird, in den auffälligsten Farbtönen wie zartem Rosé, mattem Magenta und hellem Orange. Die begleitenden Blüten üben sich dagegen in eleganter Zurückhaltung aus Gelb- und Grüntönen. So wirken die  Kompositionen aus Chrysanthemen, Hortensien, Nelken, Johanniskraut und Skabiosen besonders harmonisch und setzen feminine Akzente.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Bindetechniken und Verpackungen werden die Blumensträuße auf den entsprechenden Anlass abgestimmt. Kopf an Kopf gebunden, versprüht der Kugelstrauß ein angenehmes Gefühl von Leichtigkeit und wirkt dabei frech und verspielt. In einer pinken Tasche, in die für den Transport ein Wasserbehälter platziert wird, eignet sich das hübsche Chrysanthemen-Sträußchen auch als Mitbringsel für ausgedehntere Restaurantbesuche. Sommerliche Freude vermittelt dagegen ein im französischen Stil gebundener Strauß, der durch die abgerundete Unterseite perfekt im Arm liegt. Das Seidenpapier, das sich wie ein Mantel schützend um die zarten Blüten legt, vollendet die  malerische Anmutung des blumigen Geschenks.

Nicht nur dank ihrer Farb- und Formvielfalt eignen sich Chrysanthemen ideal für Geschenksträuße, auch die lange Haltbarkeit der reizenden Schnittblumen macht sie zu einem echten Allrounder. So halten sie sich bis zu zwei Wochen lang in der Vase ohne an ihrer Blühfreude zu verlieren. Einmal in der Vase gilt es lediglich den Wasserstand regelmäßig zu prüfen und das Wasser entsprechend auszutauschen. Sind die Stiele an den Enden etwas aufgeweicht, hilft ein leicht schräger Anschnitt mit einem scharfen Messer. So kann die Chrysantheme wieder genügend Wasser aufnehmen und weiterhin in voller Pracht erstrahlen.

Bunter Stimmungsmacher – Verblüffende Tischdekoration: Das Chrysanthemen-Besteck

Posted on 1. July 2014 by blumenbuero

Wunderschöne Chrysanthemenblüten, einige Kunststoffgabeln und wenige Handgriffe später – so schnell wird ein schlicht gedeckter Tisch zum überraschenden Hingucker, der jeden Gast zum Staunen bringen wird. Ob zur entspannten Grill-Party im Garten oder zum gemeinsamen WM-Schauen im Wohnzimmer, die frech-fröhliche Tischdekoration aus Chrysanthemen bringt Stimmung in die gemütliche Runde und lädt zum freudigen Beisammensein ein.

Kaum eine Blume ist so vielseitig einsetzbar und wandelbar wie die Chrysantheme. Mit etwa 400 verschiedenen Formen und Farben von frischem Weiß über saftiges Grün bis hin zu leuchtendem Gelb oder kraftvollem Rot ist der reizende Korbblütler der passende Partner für floristische Experimente. Nicht ohne Grund werden Chrysanthemen seit Jahrhunderten in Japan und China verehrt und spielen bei Feierlichkeiten eine glanzvolle Rolle. Dort werden sie liebevoll „Goldene Blume“ genannt, ein Name, der sich aus dem Lateinischen „chrysos“ für „Gold“ und „anthemum“ für „Blüte“ ableiten lässt.

Neben ihrer Vielseitigkeit werden Chrysanthemen auch für ihre Haltbarkeit und für ihr robustes Auftreten äußerst geschätzt. Als Schnittblume schenken sie ihrem Betrachter bis zu zwei Wochen lange pure Freude. Ob als Strauß oder Gesteck, Chrysanthemen lassen sich auch wunderbar mit anderen Blumen kombinieren und zaubern mit ihrem krautig aromatischen bis süßlichen Aroma eine heitere Atmosphäre. Mit unerwarteten Materialien wie Kunststoffgabeln wird die Chrysantheme in einem sommerlichen Tischschmuck besonders attraktiv in Szene gesetzt. Ein frisches Farbspiel aus Blüten in Weiß, Grün und Rot macht die Tischdekoration zum originellen Blickfang für jeden reduziert gedeckten Tisch. Ob zur entspannten Grillparty im Garten, dem sommerlichen Get-together auf Balkonien oder zum Fußballfest im Wohnzimmer, das appetitliche Chrysanthemen-Besteck bringt die passende Stimmung in die gemütliche Runde. Das Beste daran: Die ausgefallene Tischdekoration lässt sich kinderleicht in nur wenigen Handgriffen nachmachen.

Für das Chrysanthemen-Besteck werden folgende Materialien benötigt:

  • Sechs bis acht durchsichtige Kunststoffgabeln
  • Bastschnur und weiße Gummibänder
  • Ein Wasserglas sowie Blumenwasser
  • Etwa je fünf Spray-Chrysanthemen in Grün, Rot und Weiß sowie je fünf Pompon-Chrysanthemen in Weiß
  • Begleitende Blumen und Kräuter wie drei Bartnelken in Grün, zwei Mini-Gerbera in Rosa, zwei Lunaria, eine Gloriosa, ein kleines Bund Oxalis, fünf Stiele Rosmarin, drei Zweige Wiesenknopf, etwas Vities und Stockmalven-Laub

Die Anfertigung des Chrysanthemen-Bestecks gelingt wie folgt:

Schritt 1

Die Kunststoffgabeln werden mit Hilfe der Gummibänder auf der Außenseite des Wasserglases befestigt. Anschließend kann etwas Bastschnur um das Wasserglas gewickelt werden, um die Gummibänder zu verdecken. Nun wird das Wasserglas mit Blumenwasser gefüllt.


Schritt 2

Die Chrysanthemen sowie die begleitenden Blumen und Kräuter abwechselnd in das Wasserglas drapieren. Auch die Zwischenräume zwischen den Gabeln können mit hängenden Blüten gefüllt werden. Durch den Einsatz von verschiedenen Blumenlängen lassen sich die unterschiedlichste Straußformen erzeugen. Für eine kugelige Form sollten zum Beispiel längere Blüten wie die Chrysantheme mittig gesteckt werden, kürzere Blüten nach außen. Das Wasserglas regelmäßig mit Wasser auffüllen damit die Blumen nicht austrocknen.

Romantische Gartenblüher laden zum schönsten Tag des Lebens – Begonie und Petunie laden zur Hochzeit

Posted on 7. May 2014 by blumenbuero

Bei einer festlichen Outdoor-Hochzeit sind zarte Gartenblüher gern gesehene Gäste. Insbesondere Begonie und Petunie sind zum romantischen Fest herzlich eingeladen. Die sanften, pastellfarbenen Blüten des Pflanzenpärchens sorgen mit Leichtigkeit für ein Ambiente zum Verlieben.

Ob für das  Tischgedeck oder den Brautstrauß, eine üppige Blütenpracht gehört zur Hochzeit einfach dazu. Feiern im Freien bestechen zusätzlich mit opulent blühenden Gartenblühern. Frische Topfpflanzen wie die Begonie oder die Petunie vereinen das Fest mit der Natur und lassen die Outdoor-Hochzeit besonders romantisch wirken.

Begonien und Petunien gibt es in unzähligen Farben, Sorten und Züchtungen, die jeden Geschmack bedienen können. Für das Fest der Liebe bieten sich besonders ihre pastelligen Varianten an. So wird die Petunie in Cremegelb zum hängenden Highlight an der Veranda, die Begonie in zartem Rosé bereitet in weißen Übertöpfen einen edlen Empfang am Wegesrand. Kleinere Exemplare der zarten Blühpflanzen eignen sich als stimmungsvolle Tischdekoration oder blumiges Gastgeschenk. Farblich abgestimmte Schleifen oder Bänder runden das Bild ab. Liebevoll arrangiert werden Begonie und Petunie so zum unverzichtbaren Hochzeitsgast.

Das Tolle an der blühenden Hochzeitsdekoration: Auch nach der Hochzeit schenken die beiden Pflanzen noch lange Freude, denn bei richtiger Pflege dauert ihre Blühkraft von Mai bis zum ersten Frost an. Damit die Begonie über die Feierlichkeiten hinaus mit ihren Blüten erfreut, darf die Pflanze allerdings nicht der vollen Mittagssonne ausgesetzt sein. Halbschattige Standorte sind für die Begonie besser geeignet. Bei Plätzen mit direkter Sonneneinstrahlung hilft die Petunie aus, da die blühende Pflanze während der Hochzeitsfeierlichkeiten und auch darüber hinaus gern die Sonne anbetet.

Beide Pflanzen benötigen ausreichend Wasser. Bei Hitze sollte durchaus täglich gegossen werden, bei angenehmer Wärme genügt eine Wasserzufuhr zwei bis drei Mal die Woche. Staunässe sollte jedoch unbedingt vermieden werden. Bei Begonien und Petunien empfiehlt sich, verblühte Blüten umgehend auszuputzen, damit neue gebildet werden.

Merry ChrysMas: Weihnachten mit der Chrysantheme

Posted on 5. November 2013 by blumenbuero

Weihnachten mal überraschend anders: Die Chrysantheme, eine vermeintlich ganz und gar nicht typische Weihnachtsblume, eignet sich hervorragend für eine moderne und ungewöhnliche Festtagsdekoration. Das Blüh- und Farbwunder ist ganzjährig erhältlich und daher auch in der Weihnachtszeit die perfekte Begleiterin.

Mit etwas Fantasie und wunderschönen Chrysanthemenblüten ist es ganz leicht, zur Weihnachtszeit einen wahren floralen Hingucker zu kreieren. Chrysanthemen gibt es in vielen unterschiedlichen Farben, so dass Deko-Ideen von puristisch bis nostalgisch leicht und mit wenigen Handgriffen umzusetzen sind. Wer von einem floralen Wintermärchen in den eigenen vier Wänden träumt und dabei neue Wege gehen will, setzt auf die Chrysantheme. Ob als märchenhaftes Bouquet in winterlichen Farben, als moderner Adventskranz oder als aufwendiges Gesteck mit goldenen Akzenten, die vielseitige Chrysantheme besticht auch zur Winterzeit.

Eine stilvolle und überraschende Alternative zum klassischen Adventskranz bieten die „Sweet X-mas Bowles“, die man mit der liebsten Chrysanthemensorte bestücken kann. Hierfür werden einfach Weihnachtsbaumkugeln auf einen Untergrund nach Wunsch, etwa auf ein mit farbig lackierten Holzsternen dekoriertes Brett, geklebt, die dann als Vasen für auffällige Chrysanthemen-Arrangements dienen. Dabei ist es wichtig, ausreichend Platz zwischen den Kugeln einzuplanen, um den Fokus auf die Chrysantheme zu legen. Egal ob Spider-, Spray-, Deko- oder Santini-Chrysantheme, bei der Auswahl der floralen Highlights sind der Fantasie und der eigenen Gestaltungslust dann keine Grenzen gesetzt. Wer Wert auf liebevolle Details legt, kann die Kugeln zusätzlich mit Schleifen aus Geschenkband verschönern. Und das Schönste daran ist: Mit dieser federleichten Inszenierung kann man selbst Weihnachtsmuffel für ein floral und festlich dekoriertes Zuhause gewinnen.

Die Chrysantheme gibt es in über 400 Farben und Formen, sie ist sehr pflegeleicht, robust und sorgt in der Vase bis zu zwei Wochen lang für Freude pur. Außerdem lässt sie sich hervorragend kombinieren und besticht mit ihrer Wandlungsfähigkeit. Je nach Farbwahl erreicht man einen komplett neuen Look der Weihnachtsdekoration: mal frisch und modern in Weiß und Silber, was die kühlen Farben des Winters stilvoll aufgreift. Mal klassisch mit dunkelroten Blüten, goldenen Kugeln und grünem Schleifenband für eine nostalgische Anmutung.

Viele Tipps, Tricks und weitere Informationen zur Chrysantheme findet man auch unter www.tollwasblumenmachen.de und www.facebook.com/wasblumenmachen.

“Sweet X-mas Bowles” Step-by-Step Anleitung

Für die Herstellung dieser ausgefallen Weihnachtsdekoration mit Chrysanthemen benötigt man zunächst folgende Materialien:

- Chrysanthemen: Gabbana Cream, Anastasia, Bacardi, Boula, Rabelo, Barca, sowie u.a. Stachys, trockene Gräser, Helleborus-Blätter
- Weihnachtsbaumkugeln, kleine Deko-Holzsterne, farblich passendes Geschenkband, eine in gewünschter Farbe lackierte Holzplatte
- Heißklebepistole

Schritt 1
Zuerst werden die Christbaumkugeln mit Heißkleber auf den hölzernen Dekosternen befestigt. Wer Wert auf liebevolle Details legt, kann die Kugel zusätzlich mit einer Schleife aus Geschenkband verschönern.

Schritt 2

Die Weihnachtsbaumkugeln dann auf dem lackierten Holzbrett nach Belieben arrangieren und mit Heißkleber fixieren. Ausreichend Platz zwischen den Kugeln einplanen, um den Fokus auf die Chrysantheme zu legen.

Schritt 3
Befüllen Sie die Weihnachtsbaumkugeln mit Wasser und setzen Sie die Chrysanthemen ein. Anschließend das Arrangement nach Belieben mit den verschiedenen Gräsern und Blättern ausdekorieren. Egal ob Spider-, Spray-, Deko- oder Santini-Chrysantheme, bei der Auswahl der floralen Highlights sind der Fantasie und der eigenen Gestaltungslust dann keine Grenzen gesetzt. Hier kann ebenfalls das Geschenkband zum Einsatz kommen und das Gesamtbild harmonisch abrunden.

Chrystober: So wird der Oktober zum Monat der Chrysantheme

Posted on 29. August 2013 by blumenbuero

Hurra, der Herbst ist da! In dieser Jahreszeit hat die Chrysantheme ihren großen Auftritt. Durch ihre Form- und Farbvielfalt eignet sie sich bestens für farbenfrohe Blumenarrangements, die die eigenen vier Wände mit positiver Stimmung bereichern. Ob als Kranz, Strauß oder dekorative Single-Ensembles – mit der Chrysantheme als blumigen Begleiter wird der triste Oktober zum fröhlichen Chrystober.

It’s Chrystober-Time! Die Farben des diesjährigen floralen Herbstes sind strahlendes Grün, sonniges Gelb und Orange, warmes Rot und helle Cremetöne. Locker leicht arrangiert versprüht die Chrysantheme Lebensfreude und Optimismus und macht jedes Zuhause zu einer wahren Quelle der guten Laune in der kargen Herbstzeit. Die Trends des Chrystobers sind echte Stimmungsmacher, das beweist auch der Hit des Chrystobers: die lebhafte Blütenkette aus Chrysanthemen.

Der Chrystober hält für jeden Geschmack die passende Blumendekoration bereit, denn die Chrysantheme ist ein wahres Dekowunder. Klassische Typen werden den Kranz lieben, der in diesem Jahr sein traditionelles Image mithilfe frischer Farben ablegt, auf Minimalisten macht das elegante Tischgesteck Eindruck und für alle, die es farbenfroh mögen, ist die verspielte Blütenkette genau das Richtige. Im Chrystober bleiben wirklich keine Wünsche offen. Mit wenigen Handgriffen werden aus leuchtenden Chrysanthemenblüten farbenfrohe Arrangements, die pure Energiequellen sind. Füllt man beispielsweise kleine Vasen oder Gläser mit Spider-, Spray-, Deko- und Santini-Chrysanthemen sowie frischen Accessoires, wie Blätter und Gräser, entsteht in Windeseile eine lebendige Blumendekoration, bei der die Chrysantheme zwar im Mittelpunkt steht, sich aber elegant zurückhält, ohne die Gespräche bei Tisch zu stören. Ein absolutes Must-have im Herbst ist natürlich der Kranz, der in frischen Rosa- und Gelbtönen wirklich jeden Wohnzimmertisch bereichert. Auch anlässlich des Erntedankfestes verbreiten die mit kunterbunten Blüten übersäten Kränze als Centerpieces für reich gedeckte Tafeln goldene Herbststimmung.

Blütenketten sind der Trend des Chrystobers. Hierbei werden Mini-Chrysanthemen direkt am Blütenkorb vom Stiel getrennt und nacheinander auf einem Blumendraht aufgefädelt. Diese Chrysanthemen-Kette kann dann verspielt auf den in einem Glaspokal arrangierten, frischen Äpfeln und den großblütigen Spider- und Deko-Chrysanthemen drapiert werden. Wenn die Chrysanthemen-Kette regelmäßig mit Wasser bestäubt wird, bleibt sie lange frisch und farbenfroh. Im Handumdrehen gelingt so ein überraschender Eyecatcher für Sideboard oder Esstisch.

Die facettenreiche Chrysantheme mit ihren über 400 unterschiedlichen Form- und Farbvarianten sorgt für einen Gute-Laune-Herbst. Sie ist außerdem äußerst pflegeleicht und robust, so sorgt sie in der Vase bis zu zwei Wochen für Freude pur. Weitere Dekoideen mit der Chrysantheme und viele weitere Tipps, Tricks und Informationen findet man auch unter www.tollwasblumenmachen.de und www.facebook.com/wasblumenmachen.

Nostalgisch und romantisch: Die vielseitige Dahlie verzaubert jeden Balkon

Posted on 22. August 2013 by blumenbuero

Die Dahlie ist die „Grande Dame“ unter den Zwiebelblühern. Sie besticht mit prächtigen Blüten, deren Farbspektrum von Weiß über Gelb, Orange oder Rot bis hin zu Rosa reicht, einfarbig oder mit fantastischen Farbverläufen. Gerade viele historische Sorten begeistern mit abgepuderten Pfirsich- und Gelbtönen oder sogar bronzefarbenen Varianten. Damit sind sie die ideale Besetzung für eine nostalgisch-romantische Balkonbepflanzung.

Die Dahlie erfreut sich schon lange einer großen Beliebtheit: Nach ihrer Einführung in Europa im 19. Jahrhundert wurde die Dahlie zum absoluten Must-Have, so war etwa der Impressionist Claude Monet ein großer Dahlien-Liebhaber und bewunderte die schöne Zwiebelblume noch vor seinen berühmten Seerosen. Kein Wunder also, dass sich die blühfreudige Schönheit ausgezeichnet für eine Balkonbepflanzung im nostalgischen Stil eignet. Hierfür wählt man am besten einen bunten Mix verschiedener Dahliensorten, die in Farbe und Form variieren. Auffällige Sorten wie Schmuck- oder Kaktusdahlien in romantischen Sorbet-Tönen verwandeln den Balkon in ein romantisches Refugium.

Da Dahlien sich auch hervorragend für die Vase eignen, kann man mit einem einfachen Trick die Dekoration noch eindrucksvoller gestalten: Einfach einzelne Dahlienblüten abschneiden und in kleinen Glasgefäßen vom Flohmarkt auf dem Balkon verteilen. Besonders gut machen sich Mignon-Dahlien wie die mehrfarbige „Murillo“, aber auch auffällige großblühende Sorten in Pastelltönen eignen sich hervorragend als Tischschmuck.

Um eine lange Blüte auch in der Vase zu garantieren, schneiden Sie die Dahlien immer früh morgens oder am Abend. Bevor man die üppigen Schönheiten in die Vase stellt, sollte man die Blumen ungefähr zwei Stunden bis unter den Blütenstand in kaltes Wasser legen.

Viele Tipps und Tricks und weitere Informationen zu Zwiebelblühern findet man unter www.tollwasblumenmachen.de und www.facebook.com/wasblumenmachen.

  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben