Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom



Kräftige Farben und verblüffende Formen mit Sukkulenten, Chrysanthemen und Hortensien – Ein Hoch auf den Sommer mit diesem Zimmerpflanzen-Trio

Posted on 22. May 2018 by blumenbuero

Die Vielfalt der Chrysanthemen

Vogelzwitschern dringt durch die offenen Fenster und der Duft nach frisch aufgebrühtem Kaffee weht durch die Wohnung. Farbenfrohe Chrysanthemen, imposante Hortensien und eindrucksvolle Sukkulenten kreieren ein bunt-blühendes Power-Feeling für die sommerliche Jahreszeit. Das Zimmerpflanzen-Trio beeindruckt mit einer Fülle an Farben, Formen und einer großen Artenvielfalt. Gemeinsam scheinen sie zu rufen: Hallo Sommer – wir sind bereit!

Das Pflanzen-Trio aus Sukkulenten, Chrysanthemen und Hortensien überrascht mit leuchtenden Farben und ausgefallenen Formen. Die richtige Zusammensetzung wechselvoller Zimmerpflanzen verleiht dem eigenen Interieur die lang ersehnte spielerische Leichtigkeit des Sommers. Die blühende Auswahl könnte nicht größer sein: Mit den vollen Dolden der Hortensie, den satten Farben der Chrysantheme und der unendlichen Formvielfalt der Sukkulenten ist für jeden etwas dabei.

Styling des Sommer-Trios

Sukkulenten - Zimmerpflanze des Monats Juli 2018

Bunt gemischt in einem großen Topf oder aufgeteilt in mehreren Töpfen ist die Chrysantheme der fröhliche Begleiter durch die warme Saison. In unzähligen Variationen bietet sie eine weite Farbpalette von Schneeweiß, Orange-Rot, tiefem Violett oder knalligem Gelb, mit kleinen oder großen, spitz-zulaufenden oder weit-gefächerte Blüten. Es breitet sich ein Feuerwerk an Farben aus, mit dem auch die Hortensie mithalten kann. Ihre vollen Blütendolden in unterschiedlichen Nuancen sind die lebendige Komponente im sommerlichen Interieur.

Gerade in einem hängenden Topf direkt vor dem Fenster versprüht die Hortensie all ihre Farbkraft und verwandelt die Wohnräume in eine blühende Landschaft. Mit einem exotischen Touch und außergewöhnlichen Formen punkten die Sukkulenten. Die vielfältigen Arten mit ihren dicken, voll mit Wasser gesogenen Blättern in den unterschiedlichsten Formen lassen keine Wünsche offen. In ihrer behaglichen Ruhe stillen sie die gewisse Sehnsucht nach ferner Wüste und ruhiger Oase.
Ein Hoch auf den Sommer

Fliegende Hortensie

Diese botanische Dreiergruppe scheint eine bunte Lobes-Hymne auf den Sommer zu singen: Das vielfältige Blütenspiel der Hortensie und Chrysantheme bekommt gar nicht genug von den warmen Sonnenstrahlen und belohnt ihre Betrachter mit langanhaltenden Farben. Für die satten grünen Akzente im Interieur sorgen Sukkulenten. Ob klein oder groß, in die Höhe oder die Breite wachsend, oder sogar in einer Blumenampel hinab rankend – sie sticht auf ihre ganz eigene Weise aus der Gruppe heraus.
Pflegehinweise
  • Hortensien bevorzugen einen kühlen und hellen Standort, gerne direkt am Fenster. Dahingegen die Chrysantheme im Halbschatten gut zurecht kommt. Vor allem in den warmen Sommermonaten bis Ende September täglich gießen. Das Austrocknen der Erde sollte dabei genauso wie Staunässe vermieden werden.  Flüssigdünger unterstützen die Blütenbildung dieser beiden Zimmerpflanzen.
  • Die Sukkulenten stehen am liebsten an einem sonnigen Ort, mögen wöchentliche, mäßige Gießeinheiten direkt in die Erde und verzeihen auch einmal längere Trockenphasen. Im Hochsommer können Sukkulenten mit Kakteendünger unterstützt werden.

Es ist so weit: Die Hortensie ist wieder da – Wenn sie ihre Blüten blicken lässt, ist der Frühling offiziell angekommen

Posted on 22. May 2018 by blumenbuero

Blaublühende HortensieGroße Blütenschirme, märchenhafte Farben, Schönheit im Überfluss – wenn es Hortensien gibt, hat der Frühling wirklich begonnen. Mit ihren zahlreichen, großen Blüten verzaubert die Zimmerhortensie jeden Raum und hinterlässt gute Laune. Der Muntermacher erinnert auf Anhieb an lange, helle Frühlingstage und eine sommerliche Atmosphäre.

Die Sonne strahlt hell und warm durch die Fenster und belebt nach der langen Winterzeit tapfer ihre Umgebung. Ein leichter, süßlicher Duft liegt in der Luft, der typisch ist für laue Frühlingstage. Maßgeblich beteiligt an der Entstehung dieser Atmosphäre ist die Hortensie. Der beliebte Blütenstrauch verzaubert mit seinen opulenten Blüten in überraschenden Farben seine Umgebung und macht Lust auf mehr: mehr Sonne, mehr Frische, mehr Farben.

Vielfalt der Hortensie im ÜberblickDas Blütenchamäleon ist in Nuancen wie Weiß, Blau, Rosa, Violett, Rot oder Grün erhältlich. Zusätzlich zu ihrer großen Farbauswahl hat die Zimmerpflanze eine ganz besondere Eigenschaft: Die Blütendolden der Hortensie können ihre Farbe ändern. Je nach pH-Wert der Erde zeigen sich diese intensiver oder etwas blasser.

Die in Süd- und Ostasien sowie Nord- und Südamerika beheimatete Hortensie ist eine sehr beliebte Zimmerpflanze. Durch ihr charmantes Auftreten kreiert sie eine romantische Umgebung. Da sie allein durch ihr pompöses Aussehen ein wahres Blütenspektakel zaubert, bedarf es einen minimalen Aufwand, um die Hortensie in Szene zu setzten. Sie lässt sich gut mit grauen oder braunen Terrakottatöpfen oder blauen Porzellanschalen kombinieren. Auch verspielt in einem modernen DIY aus Papiertüten kommt die Eleganz der Pflanze perfekt zur Geltung. Neben ihrer glamourösen Ausstrahlung symbolisiert die Hortensie Anmut, Schönheit und Fülle. Zu alldem steht sie für Dankbarkeit und aufrichtige Gefühle und ist deshalb ein beliebtes Geschenk zum bevorstehenden Muttertag.

Pflegehinweise:

  • Der botanische Name „Hydrangea“ bedeutet so viel wie „Wasserkanne“. Diese Bezeichnung kommt nicht von ungefähr, denn die immer durstige Zimmerpflanze benötigt viel Flüssigkeit, um zu erstrahlen.
  • Um eine besonders üppige Blüte zu ermöglichen, nimmt sie zusätzlich dankbar alle ein bis zwei Wochen eine Düngerzufuhr an.
  • Sollte sie dennoch den Kopf hängen lassen, lässt sie sich mit genügend Wasser wieder aufpäppeln.
  • Eine ausgetrocknete Pflanze kann zum Beispiel in ein Wasserbad getaucht werden, damit sicher der Wurzelballen gut vollsaugen kann. Ist die Erde gut durchfeuchtet, das überschüssige Wasser gut abfließen lassen, bevor sie wieder in den Übertopf gestellt wird.
  • Die Hortensie zieht einen hellen bis halbschattigen Ort der vollen Sonne vor.

Was Frauen wirklich wollen … zum Valentinstag – Die besten Valentinstag-Geschenke

Posted on 9. February 2018 by blumenbuero

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Der Run auf die schönsten Blüten geht in den Endspurt. Bei so manchem Deutschen zerrt der Trubel in den Blumengeschäften um den tollsten Strauß für die Liebsten  an den Nerven. Dabei kann es so leicht sein, blumige Freude zu schenken.

Der Valentinstag ist bei Vielen ein Tag, an den gewisse Erwartungen geknüpft sind. Der kleine Liebesbeweis präsentiert sich klassischerweise in üppiger Blumenpracht – elegant mit der Rose oder mit der entsprechenden Lieblingsblume. Bemerkenswert sind hier jedoch die Ergebnisse einer Studie im Auftrag des Blumenbüro Holland, die den Deutschen als wahren Valentinstag-Muffel entlarven. Hier wird deutlich, dass sich die Partnerin oder der Partner gerade an einem anderen Tag des Jahres umso mehr über einen persönlichen Strauß Blumen oder eine kleine Aufmerksamkeiten freuen.

60 Prozent der Befragten gaben an, dass sie es als wesentlich romantischer ansehen, an einem anderen Tag ihre einfühlsame Seite zu zeigen. Warum also stressen lassen, um an diesem einen Tag fast schon gezwungenermaßen eine Freude zu bereiten? Blumige Geschenke gehen schließlich immer. Die 364 Tage neben dem Valentinstag bieten mindestens eine genauso schöne Gelegenheit, floral zu überraschen. Doch wie verpackt man ein derart klassisches Geschenk zeitgemäß und mit dem entsprechenden Überraschungseffekt? Streng gebundene Tankstellensträuße müssen es heutzutage nicht mehr sein. Denn der Trend geht hin zum luftig, leichten Traumbouquet in unterschiedlichen Höhen. Klischees werden gebrochen und Blumen mit angesagtem Eukalyptus und Zierspargelgrün im Dialog vervollständigt. Hier kann eine Beratung vom Floristen des Vertrauens helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Ob einzelne Stiele oder ein persönlicher Strauß – beim Floristen darf die eigene Kreativität ausgelebt werden.

Neben Blumen werden auch immer häufiger zusätzlich kleine Aufmerksamkeiten mitverschenkt. Diese lassen sich perfekt mit den oder um und in die Blumen integrieren. Vor allem Selbstgemachtes trifft hier den Nerv der Zeit und zaubert der Partnerin oder dem Partner ein Lächeln ins Gesicht. Fotos von gemeinsamen Momenten können spielerisch als Anhänger um den Strauß gebunden werden und schaffen somit einen noch individuelleren Touch. Gutscheine oder kleine handgeschriebenen Liebesbotschaften gesellen sich gern zwischen Rose, Gerbera und Hortensie. Fällt das Geschenk etwas größer aus, lassen sich einzelne Blumen auch dekorativ in die Verpackung einarbeiten. So einfach veredelt sich jede Aufmerksamkeit auf ganz natürlich florale Art und Weise.

Egal ob am Valentinstag oder einem anderen Tag im Jahr die florale Freude ins Haus kommt, die passende Blumen-Symbolik ist entscheidend. Neben Rosen als das Sinnbild für Liebe und Romantik, finden sich viele andere Blütenwunder, die ebenso eine wunderbare Aussage verkörpern. Blumen zu verschenken ist und bleibt immer eine Freude und Überraschung wert.

Good to know – Fakten über die florale Symbolik

Alstroemerie - Ein farbenfrohes Symbol für langanhaltende Freundschaft, die es einmal mehr Wert ist, beschenkt zu werden.

Hortensie - Die Doldenschönheit strahlt Großzügigkeit und Dankbarkeit aus und bildet im üppigen Strauß eine wunderschöne Überraschung für geliebte Menschen.

Pfingstrosen - Die beliebte Saisonblume steht für Glück und Gesundheit und ist so ein toller Geschenk-Allrounder.

Freesie - Die Freesie wird traditionell nach sieben Ehejahren verschenkt und steht für die bedingungslose, reine Liebe. Mit ihrem herrlichen Duft symbolisiert diese Blume außerdem Unschuld.

Nelke - Leidenschaft, Verlangen und Romantik finden sich im Nelkenbouquet wieder und stellen so eine perfekte Liebesbotschaft dar.

Lisianthus - Hinter den zarten Blüten der Lisianthus steht eine umso stärkere Symbolik. Wertschätzung, Dankbarkeit und Charisma strahlen mit dieser Blütenpracht im Bouquet um die Wette.

Weitere Informationen zur Blumengeschenken finden Sie unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Hochauflösendes Bildmaterial zum Valentinstag mit Blumen gibt’s unter folgendem Link: http://bit.ly/Valentinstag-2018
Abdruck honorarfrei mit Bildquelle “Tollwasblumenmachen.de”, Beleg erbeten.

Kugelrundes Blühwunder – Spektakuläre Kombinationsmöglichkeiten mit der Hortensie

Posted on 11. September 2017 by blumenbuero

Von Weiß über Rosa, Pink und Violett bis hin zu Blau und Grün – Die Farbvielfalt der Hortensie ist beinahe grenzenlos. Mit ihren auffällig-großen Blüten posiert sie als exklusives Einzelstück oder in Kombination mit passenden Begleitblumen in der Vase. Ihre edle Anmutung ermöglicht beeindruckende Gestaltungsideen und gibt Raum für einen prachtvollen Auftritt.

Die Hortensie ist eine ganz besondere Schnittblume: Unzählige kleine Blütendolden ergeben in ihrer Gänze die charakteritisch runden Blüten. Diese beeindrucken insbesondere durch ihre Größe, denn die Blütenkugeln können einen Durchmesser von bis zu 25 Zentimetern erreichen. So eignet sich die Schnittblume besonders gut als Solokünsterlin in der Vase und erzielt eine atemberaubende Wirkung. Weitere Schnittblumen wie Dahlien, Kugeldistel oder Rittersporn sind ideale Gegenspieler für die üppige Hortensie.

Hortensien sind in einem schier unendlichem Farbspektrum erhältlich und damit bestens für verschiedenste Design-Geschmäcker geeignet. Rosafarbene und weiße Blüten kreieren eine romantisch-verträumte Atmosphäre. Mit cremig weißen oder lindgrünen Varianten wird es natürlich und klassisch, während violette und blaue Nuancen dem Raum eine elegante Note verleihen. Ein Zusammenspiel aus unterschiedlichen Exemplaren der Hortensie in frischen Bonbonfarben und verschiedenförmigen Vasen in Pastellnoten ergibt ein in sich stimmiges Gesamtbild.

Besonders ausdurcksstark gelingt die Raumgestaltung mit der Hortensie in einer Hängekonstruktion. Dazu werden mehrere Vasen mithilfe von Seilen auf unterschiedlichen Höhen platziert. Für den besonderen Effekt werden die Schnüre über Seilwinden an einem Balken geführt und anschließend an der Wand befestigt. Die Vasen werden mit großen Varianten der Hortensie gefüllt, dabei dürfen verschiedene Rot-, Violett- und Blautöne wirkungsvoll miteinander kombiniert werden. Mithilfe der Seilwinden können die schwebenden Blüten je nach Laune höher oder tiefer hängen, sodass die raumgreifende Konstruktion jeden Tag ein wenig anders aussieht.

Damit die Blühkraft der Hortensie besonders lange anhält, kann ihr Stiel ein wenig gekürzt werden, sodass sie Wasser und Schnittblumenahrung besser aufnehmen kann. Das Wasser in der Vase sollte stets Raumtemperatur haben und regelmäßig aufgefüllt werden. Damit kein Laubblatt in die Vase ragt, können diese getrost entfernt werden.

Weitere Informationen zur Hortensie gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

DIY “Blütenkugeln mit Hortensien”: Die Step-by-Step-Anleitung finden Sie weiter unten.
Bildmaterial zu Hortensien finden Sie unter folgendem Link: bit.ly/hortensie-17
Bilder zur kompletten Blumenagenda 2017 finden Sie hier.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de“, Beleg erbeten.

DIY: Blütenkugeln mit Hortensien

Charakteristisch für Hortensien sind ihre runden Blüten, die sich aus unzähligen kleinen Dolden zusammensetzen. Wie gemacht ist sie daher für kugelrunde Glasvasen. Ein Anstrich aus Metallic-Gold oder -Kupfer stellt eine wirkungsvolle Ergänzung für die bonbonfarbigen Hortensienblüten dar.

Für die Hortensien-Kugeln werden folgenden Materialien benötigt:

  • Kugelvasen in verschiedenen Größen
  • Plastik-Übertöpfe
  • Sprühfarbe
  • Cutter-Messer
  • Hortensien und andere sommerliche Schnittblumen

Die Anfertigung der Hortensien-Kugeln gelingt wie folgt:

Schritt 1:
Die Plastikübertöpfe werden kopfüber auf den Kugelvasen platziert. Anschließend werden die Glasgefäße mit der Sprühfarbe eingefärbt. Der durch den Übertopf verdeckte Teil der Vase bleibt somit frei von Farbe.

Schritt 2:
Nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist, kann die Vase mit Wasser befüllt werden.

Schritt 3:
Anschließend werden die Hortensien in der Vase drapiert. Dazu wird der Stiel stark gekürzt und die gesamte Hortensienblüten vorsichtig in der Kugel platziert.

Inspiration für Balkon und Terrasse – Die besten Pflanztöpfe für den Sommer

Posted on 11. September 2017 by blumenbuero
Ballonblumen, Gartenhortensien und Glockenblumen spielen diese Saison die Hauptrolle im sommerlich gestalteten Outdoor-Bereich. Mit ihren charakteristischen Blüten und ihrem frischen Erscheinungsbild versprühen sie pure Lebensfreude. In trendigen Töpfen in Szene gesetzt, laden sie dazu sein, die langen Sonnentage im Freien zu verbringen.

Sommerzeit ist Draußen-Zeit. Ein stimmig gestalteter Außenbereich bietet die ideale Voraussetzung für viele gemütliche Stunden im Freien. In Gesellschaft von Sommerblühern wie Ballonblumen, Gartenhortensien und Glockenblumen lassen sich sonnige Tage im eigenen Garten unbeschwert genießen. Platziert in den richtigen Töpfen, entfalten die Pflanze ihre bestmögliche Wirkung und verwandeln das Outdoor-Wohnzimmer in eine echte Wohlfühloase.

Die unverkennbaren Blüten von Gartenhortensien und kommen in schlichten Steintöpfen am besten zur Geltung. Die bonbonfarbenen, kugelrunden Hortensien-Blüten entfalten ihre Strahlkraft in dezenten Töpfen in Naturtönen wie Grau oder Sandfarben. Ideale Gegenspieler für die sternförmigen Blüten der Ballonblume in kräftigem Violett sind Steingefäße in Anthrazit. Weiße oder rosafarbene Exemplare dürfen auch gern in etwas auffälligeren Töpfen in zartem Mintgrün mit Oberflächenstruktur platziert werden.

Hoch hinaus geht es für die Glockenblume in hängenden Töpfen im trendigen Industrie-Look. Die Gefäße mit natürlicher Patina sind im Handel erhältlich, können aber auch im Nu selbst gestaltet werden. Dazu einfach ausrangierte Konservendosen oder Farbtöpfe aus Weiß- oder Aluminiumblech gründlich auswaschen und anschließend in der Wunschfarbe lackieren. Die an Schnüren befestigten Töpfe werden auf Augenhöhe platziert und ziehen mit den violetten und weißen Blüten der Glockenblume alle Blicke auf sich.

Gartenhortensien bevorzugen einen halbschattigen Standort, Glockenblumen je nach Art sonnig bis halbschattig, blaue Ballonblumen sonnig, weiße und rosablühende präferieren sonnig bis halbschattig. Die Erde im Topf sollte regelmäßig mittels Fingerprobe kontrolliert und sobald die Erdoberfläche abgetrocknet ist, die Pflanze mit Wasser versorgt werden. Bei der Wahl des Standortes ist darauf zu achten, einen windgeschützten Ort auszuwählen.

Übrigens: Alle drei Gartenpflanzen fühlen sich im Winter auch im Innenbereich wohl. Dort blühen sie bei ausreichender Lichteinstrahlung munter weiter und sorgen für Erinnerung an entspannte Sonnenstunden im Garten.

Weitere Informationen und Pflegetipps zu Gartenpflanzen im Sommer gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Hochauflösendes Bildmaterial im Sommer-Look finden Sie unter folgendem Link: https://cloudy.zucker-kommunikation.de/public/sommer-2017

Weitere Bilder und Informationen rund um das Thema Gartenpflanzen finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

Harmonische Interieur – Gestaltung mit der Hortensie – Kugelrunder Blütenspaß: kein Sommer ohne Hortensien

Posted on 11. August 2016 by blumenbuero

Zur schönsten und wärmsten Zeit des Jahres gehört die Hortensie genauso dazu wie Eis essen, Schwimmen oder Grillabende feiern. Blumenliebhaber schätzen an der Hortensie vor allem ihre großen, auffälligen Blüten in unzähligen Farbvarianten, mit denen sie den ganzen Sommer hindurch ihren Charme spielen lässt.

Hortensien – Tollwasblumenmachen.deIm Sommer kommen Hortensien-Liebhaber voll auf ihre Kosten: Ihre prächtigen Blüten erinnern an große, dicke Zuckerwattebäusche und zaubern überall, wo sie zu sehen sind, eine sommerlich leichte Stimmung. Die bekannteste und beliebteste Sorte ist die Bauernhortensie. Ihr Blütendurchmesser kann bis zu 25 Zentimeter erreichen, sodass gern auch nur ein einziger Stiel in die Vase gestellt wird. Ein besonders stimmungsvolles Floral Design entsteht, wenn mehrere Einzelblüten in unterschiedlichen Größen und Farbabstufungen jeweils in eine Glasvase gestellt und diese zusammen auf einem dekorativen Tablett oder Teller gruppiert werden. Doch auch in locker gebundenen Bouquets, die wie frisch gepflückt wirken, kommt die Hortensie schön zur Geltung und verleiht jedem Zuhause ein buntes, duftendes Sommerflair.

Farblich kann sich dabei am persönlichen Geschmack und der Raumeinrichtung orientiert werden, denn die Hortensie ist in puncto Farbe mehr als flexibel. Es gibt sie in allen Blauabstufungen, sämtlichen Rot- und Rosatönen, Schneeweiß oder Hellgrün und sogar in vielen mehrfarbigen Varianten. Die helleren, pastelligeren Farben sind dabei in den Frühlings- und Frühsommermonaten erhältlich. Im Spätsommer und bis in den Herbst hinein werden die sogenannten durchgefärbten Hortensien in dunkleren Grün-, Rot- oder Braunfärbungen angeboten. Auch die Form der Blüte ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Neben der kugelrunden Bauernhortensie gibt es auch Teller- und Rispenhortensien mit flachen und kegelförmigen Blüten.

Um den prächtigen Anblick der großen, eindrucksvollen Hortensienblüten lange genießen zu können, sollten ihre Stiele ein Stückchen abgeschnitten werden, bevor sie in eine saubere Vase mit lauwarmem Leitungswasser gestellt werden. Zudem sollten keine Laubblätter in das Vasenwasser reichen und etwas Schnittblumennahrung hinein gegeben werden. Wenn die Blumenvase dann noch an einen nicht allzu sonnigen oder zugigen Platz gestellt wird, ist eine Haltbarkeit von sieben bis zehn Tagen zu erwarten.

Weitere Informationen zur Hortensie und anderen Schnittblumen gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Bildmaterial in hoher Auflösung finden Sie unter: http://bit.ly/hortensie-schnittblume-2016
Das gesamte Bildmaterial zur Blumenagenda 2016 finden Sie hier.

DIY: “Schimmernde Hortensien-Bowl”

DIY für die schimmernde Hortensien-Bowl – Tollwasblumenmachen.deHortensien feiern in den letzten Jahren ein großes Comeback. Vor allem bei Bloggern und Influencern erfreut sich die schöne Blume mit den charakteristischen Blütenkugeln immer größerer Beliebtheit. In vielfältigen Farben und Formen bietet sie mannigfaltige Möglichkeiten zur Dekoration. In Kombination mit dunklen Tönen und schimmernden Farben lassen sich die voluminösen Blütenbälle besonders romantisch und märchenhaft inszenieren. Eine selbstgemachte Hortensien-Bowl lässt Kugelvasen in einem anderen Licht erscheinen und garantiert der schönen Schnittblume Aufmerksamkeit und neugierige Blicke. Je nach grünem Blattwerk und Farbe kann das Do-It-Yourself-Projekt ganz unterschiedliche Stimmungen erzeugen.

Für die DIY-Flaschenvase werden folgende Materialien benötigt:
Material für die schimmernde Hortensien-Bowl – Tollwasblumenmachen.de
• Hortensie
• Grüne Blätter
• Pappmaché
• Flüssigkleber
• Pinsel und Schere
• Farbe in schimmerndem Violett/Blau
• Luftballon
• Kleines, rundes Glasgefäß

Die Anfertigung der bunten Flaschenvasen gelingt wie folgt:

DIY Schritt 1 Bowl aus Pappmasché klebenSchritt 1
Als ersten Schritt einen aufgeblasenen Luftballon mithilfe von Flüssigkleber mit Pappmaché-Stücken bekleben, bis der gesamte Ballon bedeckt ist.



DIY Schritt 2 Loch in die gut getrocknete Bowl schneidenSchritt 2

Sobald die Pappmaché-Schicht auf dem Ballon getrocknet ist, mit der Schere ein Loch in gewünschter Größe aus dem Ballon schneiden. Darauf achten, dass die Öffnung groß genug für eine kleine, runde Glasvase ist. Daraufhin die Innenseite des Ballons mit schimmernder Farbe bemalen und trocknen lassen.

DIY Schritt 3 Blätter auf die Bowl kleben

Schritt 3
Nun kann die Außenseite der Bowl mit grünen Pflanzenblättern verkleidet werden, bis keine Pappmaché-Flächen mehr zu sehen sind. Zum Schluss die passende, runde Glasvase in die Bowl setzen und eine kugelrunde Hortensienblüte in das Glasgefäß setzen – voilá!

Weitere Informationen zur Hortensie gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.
Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de“, Beleg erbeten.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Blütenparadies für Garten, Terrasse und Balkon: Die Rispenhortensie – ein wahres Chamäleon für Blütenfans

Posted on 6. July 2016 by blumenbuero

Der Rispenhortensie gehört ein fester Platz in den Herzen von Gärtnern auf der ganzen Welt. Kein Wunder, ist sie doch eine wahre Alleskönnerin! Während ihrer langen Blütezeit beeindruckt sie mit imposanten Blüten, außerdem ist sie winterhart, leicht zu pflegen und harmoniert nicht zuletzt wunderbar mit anderen Balkon- und Gartenpflanzen.

Die Rispenhortensie zählt wie eigentlich alle Hortensienarten zu den beliebtesten Pflanzen überhaupt. Grund dafür sind sicher ihre vielen, großen Blüten, die oft Monate lang blühen und Garten, Terrasse oder Balkon in ein wahres Blütenmeer verwandeln können. Je nach Sorte erscheinen ihre Blüten in etwa 30 cm langen, kegelförmigen Rispen, die bis in den Herbst hinein nichts an Farb- und Strahlkraft einbüßen. In Asien und Nordamerika wird die Rispenhortensie sogar als Baum kultiviert und kann eine Höhe von bis zu zehn Metern erreichen. Aber auch kleinere, in Töpfen oder Kübeln gepflanzte Varianten, wie hierzulande eher üblich, sind ebensolche Blühwunder und bringen lebendige Frische für Balkon und Terrasse. Darüber hinaus überrascht die Rispenhortensie mit ihrer besonderen Fähigkeit, ihre Blühfarben von Ende Juni bis September zu verändern.

So gibt es Sorten, die zu Anfang ihrer Blüte einen zarten Vanilleton haben, dann Hellrosa werden und schließlich in einem geschmackvollen Dunkelrot erscheinen. Viele zeigen sich wiederum zunächst strahlend weiß und nehmen beim Verblühen im Herbst einen romantischen Altrosaschimmer an. Das Wechseln der Farben und die voluminösen Blüten, die sich in so großer Anzahl an der Pflanze finden, sind jedoch nicht die einzigen Pluspunkte der Rispenhortensie. Sie harmoniert auch gut mit anderen Garten- und Terrassenpflanzen und eignet sich deswegen auch hervorragend für Pflanzkombinationen mit anderen Strauchgewächsen, Gräsern und auch Farnen.

Ein weiterer Pluspunkt der genügsamen Pflanze ist, dass sie als besonders winterhart gilt und sich frostigen Temperaturen und sogar Schnee unerschrocken entgegen stellt. In Töpfen gepflanzte Exemplare überwintern am besten an einem frostfreien Standort bei drei bis fünf Grad Celsius. Dazu kann der Topf entweder eingegraben oder in Jute eingepackt werden. Für die volle Blühkraft in den Sommermonaten sind außerdem Schnittmaßnahmen von entscheidender Bedeutung. Die Rispenhortensie blüht am einjährigen Holz, das heißt an den Trieben, die im aktuellen Jahr gewachsen sind. Ein kräftiger Rückschnitt im Frühjahr ist deshalb wichtig, damit die Blüten groß und zahlreich erscheinen. Aber Vorsicht: Besser nicht zu stark ins alte Holz zurückschneiden, der neue Austrieb kann dadurch eventuell schwächer ausfallen.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Rispenhortensie und anderen Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weiteres Bild- und Textmaterial finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

Romantische Stimmung im Garten durch blühende Hortensien – Mit der Gartenhortensie liegt Liebe in der Luft

Posted on 14. June 2016 by blumenbuero

Während der Draußen-Saison sorgen pastellige Gartenblüher mit Leichtigkeit für eine romantische Stimmung. Ein guter Kompagnon ist die Hortensie mit ihrer zarten Blütenpracht. Mehrere Hortensien aus einer Farbfamilie gestalten im Handumdrehen eine Herzblatt-Kulisse für endlose Sommernächte im Zeichen der Liebe.

Die GartenhortensieEchte Frühlingsgefühle erblühen im Sommer zur wahren Liebe und mit ihnen steht die schöne Hortensie in voller Blüte. Die typischen Motive der klassichen Romantik sind nicht nur Liebe und Sehnsucht, sondern auch das Unbekannte und Unfassbare. Die Hortensie mit ihren zarten, kleinteiligen Blüten eignet sich ganz ideal, um eine solche Stimmung zu erzeugen und einen romantischen Liebesgarten zu gestalten. Die Gartenpflanze ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch viele kleine Details zum Entdecken und kann auf den ersten Blick gar nicht in ihrer Fülle erfasst werden. Eben deshalb schweift der Blick des Betrachters im Hortensien-Garten hin und her, verfängt sich im Blütenmeer und verführt den Geist in kürzester Zeit zum Träumen.

Der englische Botaniker Sir Joseph Banks brachte Ende des 18. Jahrhunderts die Hortensie nach Europa und sie erlebte prompt die erste Blüte ihrer Popularität als Kulturpflanze. Die üppige Bauernhortensie mit ihren runden Blütenkugeln wirkt in Weiß und hellen Grün-Tönen ganz besonders zart und unschuldig. Aber auch in unterschiedlichen Facetten von Rot und Rosa oder in hellem Blau kommt die Schönheit der Hortensie gut zur Geltung. Die Hortensien-Sträucher werden direkt nebeneinander gepflanzt und gehen fließend ineinander über. Beim romantischen Garten gilt es jedoch, sich auf eine Farbfamilie festzulegen und nicht bunt zu mischen. So ist das nun einmal mit der großen Liebe – es kann nur die Eine geben.

Üppige Hortensien am UferEbenso wie die Liebe Pflege und Aufmerksamkeit braucht, freut sich auch die Hortensie über regelmäßige Fürsorge. Dies bedeutet in ihrem Fall einen schattigen Standort, einen feuchten Boden oder zumindest tägliche Wasserzufuhr. Dabei sollte das Wasser immer in kleinen Portionen verabreicht werden und idealerweise kalkarm sein. Wird sie gut gepflegt, so bleibt sie in ihrer Hauptblütezeit zwischen Juni und August mehrere Monate in Topform erhalten.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Hortensie und anderen Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weiteres Bild- und Textmaterial zur Hortensie finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

Die Hortensie: Gastgeber-Liebling auf jeder Sommerparty – Natürlich schöne Hortensien-Deko für die Terrasse

Posted on 18. April 2016 by blumenbuero

Die vielfältigen Arten der Gartenhortensie machen die Sommerterrasse zum Place-to-be von Familie und Freunden. Das beliebte Blühwunder ist nicht nur schön anzusehen, sondern bleibt bei guter Pflege die ganze Saison lang erhalten. Grillabende und besinnliche Stunden zu zweit sind somit den ganzen Sommer über bestens inszeniert.

Die Terrassensaison steht in voller Blüte und mit ihr die prächtige Hortensie. Freunde wollen nach Feierabend empfangen und verköstigt werden, die Familie kommt regelmäßig am Wochenende zusammen – es herrscht reger Betrieb. Wer klug ist, stellt sich nicht zu jedem Terrassen-Get-Together erneut die Frage nach der passenden Dekoration, sondern plant langfristig einen natürlichen und modernen Look für den Außenbereich. Der perfekte Partner für dieses Projekt ist die Hortensie.

Die Hortensie veredelt die Terrasse mit großen Blütenbällen, die sich aus einzelnen vierblättrigen Mini-Blüten zusammensetzen. Vorallem in Cremefarben und vielfältigen Weiß-Schattierungen lässt sich eine unkomplizierte und moderne Tischdekoration im Natur-Look für Sommerparties aller Art kreieren. Mittelgroße Hortensien werden in Übertöpfen in Azur, Babyblau und Petrol direkt auf dem mit gemusterten Decken überzogenen Tisch platziert. Blaue Kerzen, Kobaldfarbene Kännchen und Basken-Lampen ergänzen die Blütenpracht in ihrer natürlichen Schönheit.

Jenseits der festlichen Tafel rahmen große Hortensien in hohen Übertöpfen den sommerlichen Essbereich ein und teilen die Terrasse optisch vom weiteren Garten ab. Hier kann die Hortensie mit ihrer Sortenvielfalt punkten und die unterschiedlichen Blautöne der Tischdekoration in ihren Blütenbällen aufnehmen. Zierelemente wie eine Vintage-Sturmlaterne oder eine einfache Sitzschaukel aus Kordeln und Holz runden das Gesamtbild ab.

Damit die Hortensie auch wirklich viele Sommerpartys mitfeiern kann, braucht sie ein wenig Aufmerksamkeit. Eine regelmäßige Wassergabe ist für ihr Gedeihen unumgänglich. Dabei gilt, dass lieber wenig, aber häufiger gegossen werden sollte. Staunässe bekommt der Terrassenpflanze nicht gut. Auch pralle und dauerhafte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Hortensie und anderen Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Weiteres Bild- und Textmaterial zur Gartenhortensie finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

Die warme Jahreszeit mit der Hortensie zelebrieren – Sommer-Feeling im Zuhause mit der Zimmerhortensie

Posted on 15. April 2016 by blumenbuero

Als Topfpflanze bietet die Hortensie mit ihren üppigen Blüten drinnen und draußen unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn der Sommer noch auf sich warten lässt,  kann sie indoor herrlich sommerlich in Szene gesetzt werden. In Kombination mit floralen Prints entsteht ein überraschendes Gesamtbild.

Ab Mitte Mai erstrahlt die Hortensie im Garten und läutet mit ihren runden Dolden die warme Jahreszeit ein. Wer auf die farbenprächtige Pflanze so lange nicht verzichten möchte, holt sich den Sommer einfach mit der Zimmerhortensie in die eigenen vier Wände. Ob in knalligem Pink, leuchtendem Violett, zartem Blau, schlichtem Weiß oder dezentem Rosa – ihre Blüten beherrschen die gesamte Farbpalette und harmonieren dabei perfekt mit dem frischen Grün des Blattwerks. Die charakteristisch opulenten Blütendolden verbreiten einen leichten Duft, der von sonnigen Nachmittagen im Garten träumen lässt.

Für das perfekte Sommer-Feeling wird die Hortensie im Trend „More is More“ inszeniert. Dabei sind kunterbunt oder besonders üppig bepflanzte Töpfe ebenso erlaubt wie ungewöhnliche Standorte und außergewöhnliche Gestaltungsideen. An die Wand kommt die Hortensie beispielsweise in einem hängenden Pflanzkorb aus Rattan. Aber auch im Topf auf einem Teppich mit auffälligemBlumenprint macht sie eine gute Figur. Die Kombination aus floralen Prints und echten Blütendolden sorgt für eine visuelle Illusion, die dem Raum eineaufregende Atmosphäre verleiht – als ob er über und über mit der farbenfrohen Zimmerpflanze versehen ist. So wird das Wohnzimmer zu einem Blütenmeer, mit dem sich der Sommer auch indoorgenießen lässt.

Die Genügsamkeit der Hortensie passt perfekt zur sommerlichen Trägheit: An einem hellen, aber nicht allzu grellen Standort und mit ein bis zwei kleinen Wasserbädern pro Woche fühlt sie sich pudelwohl. Ab Mitte Mai kann sie auf den Balkon oder die Terrasse umziehen und sorgt dort bis in den frühen Herbst hinein für gute Laune.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Hortensie und anderen Zimmerpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.