Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom



Kein Osterfest ohne Narzissen: Schöne Frühlingsdiva ohne Starallüren

Posted on 2. April 2014 by blumenbuero

Narzissen gehören zu jedem Osterfest einfach dazu. Zwischen März und Mai sind die frischen Frühlingsboten einfach nicht wegzudenken. Und das Beste ist: Narzissen sind nicht nur strahlende Schönheiten, sondern auch besonders pflegeleicht und somit selbst für alle ohne grünen Daumen treue Frühlingsbegleiterinnen.

2013_14_07 Zarte NarzissenEs gibt mehr als 24.000 Narzissen-Sorten, die bekannteste ist zweifelsohne die „Narcissus pseudonarcissus“, die auch als Osterglocke bekannt ist und leuchtend Gelb blüht. Zu Ostern gehört sie genauso dazu wie der Osterhase und bemalte Ostereier. Jedes Jahr erfreuen sich Groß und Klein an der charmanten Frühlingsbotin. Ganz egal ob in der Vase oder im Topf, in Weiß, Gelb oder Orange – die Zwiebelblüher sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch ganz besonders pflegeleicht.

Im Frühjahr sind Narzissen sowohl im Topf als auch als Schnittblumen erhältlich. Holt man sich beispielsweise einen Topf mit Narzissen samt ihrer Zwiebeln ins Haus, muss man lediglich darauf achten, dass der Boden nicht zu trocken und nicht zu feucht ist. Trockenheit und zu viel Nässe verträgt die Narzisse nicht. Gibt man ihr hingegen regelmäßig einen kleinen Schluck Wasser, dankt sie es mit strahlender Schönheit. Stellt man Narzissen in die Vase, ist zu beachten, dass sie dort lieber allein, d.h. nicht gemixt mit anderen Blumen, stehen. Das liegt daran, dass Narzissen einen für andere Blumen giftigen Schleim im Vasenwasser absondern. Zudem stehen sie – am besten nach einem leicht schrägen Anschnitt – ungern in tiefem Wasser. Es reicht, wenn die Vase nur etwa zwei Daumen breit gefüllt ist, da Narzissen sonst zu viel Wasser aufnehmen und die Blüten dadurch ihre Leuchtkraft einbüßen und glasig werden.

Bild- und Textmaterial zur Narzisse und anderen Zwiebelblumen finden Sie auch in unserer Datenbank „Zwiebelliebe“ unter blumenbuero.newsroom.eu/zwiebelliebe.

Pur und voller Kontraste: Zeitgemäße Osterdekoration für Balkon und Terrasse mit Zwiebelblühern

Posted on 11. March 2014 by blumenbuero

In der Osterzeit erwacht auch die Natur nach dem langen Winter endgültig zu neuem Leben und bezaubert uns mit einem farbenfrohen Blütenmeer. Zwiebelblüher sind im Frühling klassische Begleiter auf Balkon und Terrasse und sorgen im Handumdrehen für die richtige Osterstimmung. Besonders zeitgemäß und ungewöhnlich kommt eine puristische Osterbepflanzung in groben Betonkübeln daher.

Narzissen: Der Klassiker zu OsternDenkt man an Ostern, denkt man immer auch an Narzissen. Ihre fröhlichen Blütenglocken dürfen auf keinem Frühlingsbalkon fehlen und leuchten in kräftigem Gelb, Orange oder Weiß. Die Osterglocke ist aber nicht der einzige Zwiebelblüher, der zu einer gelungenen Osterdekoration beiträgt. Gerade ein farbenfroher vielfältiger Mix macht die saisonale Bepflanzung von Balkon und Terrasse erst richtig spannend. Tulpen und Hyazinthen gibt es zum Beispiel in vielen Blau- und Lilaschattierungen, die einen spannenden Kontrast zu den klassischen Osterfarben Weiß und Gelb bilden.

Eine florale Osterdekoration muss nicht immer lieblich und verspielt sein, Zwiebelblüher eignen sich auch hervorragend für puristische und reduzierte Varianten. Hierfür sollte man pro Pflanzgefäß bei einer Sorte und Farbe bleiben, beispielsweise nur gelbe Narzissen oder nur weißen Krokus in einem Topf. Einen besonders schönen Kontrast zu den zarten Zwiebeln und stark farbigen Blüten bilden Pflanzgefäße und Übertöpfe aus eher groben Materialien, wie etwa Beton. Der angesagte Industrie-Chic spricht auch diejenigen an, die für saisonale Dekoration sonst nicht viel übrig haben. Eine zurückhaltende aber markante Dekoration wie diese schmückt Balkon und Terrasse auch noch nach Ostern und ist einfach genau die richtige Begleitung durch das Frühjahr.

Bunte Osterdekoration für Balkon & TerrasseFür diese zeitgemäße Osterbepflanzung setzt man ganz einfach mehrere Zwiebelblumen derselben Sorte dicht an dicht in Betontöpfe mit verschiedenen Größen und Formen. Wichtig ist hier, dass die Topfgröße im richtigen Verhältnis zu Größe und Anzahl der Zwiebel steht. Da Beton ein eher poröses Material ist, das die Feuchtigkeit aus der Pflanzerde gut aufnimmt, eignen sich Betontöpfe besonders für Zwiebelblüher aus Trockengebieten wie Krokus, Muscari oder Narzisse. Zwiebeln, die sich in der Natur eher an schattigen Standorten wohl fühlen, sollten besser in Plastikcontainer gepflanzt werden, da in diesen die Erde die Feuchtigkeit besser hält. Die dekorativen Betonbehälter kann man in diesem Fall auch als Übertopf verwenden.

Gartenblüher Frühlingsparade zum Osterfest: Mit Primeln und Maßliebchen werden Balkon und Terrasse frühlingsfit

Posted on 25. March 2013 by blumenbuero

Milde Temperaturen und strahlender Sonnenschein – laut den Meterologen soll spätestens zum Osterfest der Frühling in unserem Land Einzug erhalten. Gartenblüher wie Primel, Maßliebchen und Stiefmütterchen müssen sich nicht mehr länger verstecken und können in sonnigem Gelb, kräftigem Blau und zarten Pastelltönen endlich auf Balkon und Terrasse erstrahlen.

Die Tradition des Osterfestes geht bis in das vierte Jahrhundert nach Christus zurück und läutet die Auferstehung der Natur nach dem Winter ein. Auch auf dem Balkon soll nach dem langen Winterschlaf alles wieder farbenfroh sprießen. Dabei sind Frühlingsblüher wie Primeln, Maßliebchen und Stiefmütterchen perfekte Partner für die Neubepflanzung des Balkons im April. Die Primel ist mit ihren üppigen, kräftig gefärbten Blüten in Rot und Blau und ihren grünen Blättern eine tolle Osterbotin. In Kombination mit dem beliebten Gartenklassiker, dem Stiefmütterchen, und den zarten Blüten des Maßliebchens in Rosa und Weiß sind Balkon und Terrasse bereit für die Festtage.

Ostern ist ein Fest für die ganze Familie, deshalb ist die gemeinsame Gestaltung des Osterbalkons auch perfekt als Einstimmung auf die kommenden Feiertage geeignet. Dabei werden nicht nur die Ostereier bunt verziert, auch der gesamte Outdoorbereich erstrahlt durch vorgetriebene Frühblüher in einem frischen Anstrich. So wird das traditionelle Suchen nach den Ostereiern im Freien ein freudiges Erlebnis für Groß und Klein.

Weiteres Bild- und Textmaterial zu Stiefmütterchen, Maßliebchen und der Primel sowie vielen anderen Gartenblühern gibt es in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Frohe Ostern: Festtagsdekoration mit leuchtenden Narzissen

Posted on 5. March 2012 by blumenbuero

Narzissen sind die typische Oster-Dekoration. Ob als Schnittblume oder als Zimmerpflanze – mit Narzissen hält der Frühling seit je her pünktlich zum Osterfest Einzug in die eigenen vier Wände.

Die Narzisse ist der wohl bekannteste Frühlingsblüher und bereits seit dem 16. Jahrhundert ein fester Bestandteil europäischer Zierpflanzenzucht. Ihre anhaltende Popularität sichert sich die Narzisse sowohl durch ihre wunderschönen Blüten als auch durch ihre Beständigkeit zu einem wichtigen christlichen Feiertag: Zu Ostern steht die Narzisse in voller Blütenpracht, auch wenn andere Zwiebelblüher noch auf sich warten lassen.

Im alltäglichen Sprachgebrauch werden Narzissen fälschlicherweise oft mit Osterglocken gleichgesetzt. Dabei handelt es sich bei Osterglocken um die spezielle Art der Trompetennarzissen (Narcissus pseudonarcissus), deren Blüten Goldgelb leuchten. In zahlreichen weiteren Narzissen-Züchtungen jedoch sind die Haupt- und Nebenkrone der Blüte mehrfarbig und bieten von unschuldigem Weiß über Lachsrosa bis hin zu sehr kräftigen Orange viele weitere Farbvariationen.

Die intensiven Blütenfarben und das saftige Grün der Stiele und Blätter machen die Narzisse zu einem zauberhaften Frühlingsmotiv. Ob als Zwiebelpflanze im Topf oder als farbenfroher Strauß aus Schnittblumen in der Vase: Zusammen mit bunt bemalten Ostereiern, Hasenfiguren, Lämmchen oder Küken stimmen Narzissen wie kein anderer Zwiebelblüher auf die Ostertage ein.

Übrigens, als Schnittblume duldet die Narzisse keine Konkurrenz in der Vase, sondern nur ihre eigenen Artgenossen. Ihre je nach Art bis zu 45 cm langen Stängel sondern nach dem Schnitt ein schleimiges Sekret ab, das andere Blumen nur schlecht vertragen und daher schneller als sonst welken. Für einen Osterstrauß aus mehreren Blumensorten sollte die Narzissen die ersten 24 Stunden deswegen in einer eigenen Vase stehen und erst am nächsten Tag mit anderen Schnittblumen in frisches Wasser gestellt werden.

  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben