Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom



Auf Wiedersehen Winter, hier kommt der Frühling – Diese Frühlingsboten lassen die Herzen höher schlagen

Posted on 2. March 2018 by blumenbuero

Wenn draußen die ersten Blüten ihren Kopf heben und der Winter sich langsam aber sicher verabschiedet, beginnt auch im Interieur die neue Jahreszeit. Tulpe, Narzisse, Hyazinthe, Schachblume und Traubenhyazinthe verbreiten in den eigenen vier Wänden ein Farbspektakel und lassen die Herzen aller Pflanzenfans höher schlagen.

Overview der Fühlingsboten in der NahaufnahmeDer Frühling klopft an und das mit niemand geringerem als Tulpe, Narzisse, Hyazinthe, Traubenhyazinthe und Schachblume. Jede einzelne dieser Zimmerpflanzen erstrahlt zu dieser Jahreszeit in fröhlichen Farben und lässt den Frühlingsgefühlen damit freien Lauf. Neben ihrem vielfältigen Farbspektrum von Weiß, Gelb und Orange bis hin zu Blau verbreiten die Pflanzen mit ihrem zarten Duft das perfekte Wohlfühlambiente im Haus.

Während die Frühlingsblüher für sich selbst stehend ein unbeschwertes Ambiente verbreiten, stellen sie in Kombination alles um sich herum in den Schatten. Wo auch immer diese farbenfrohen Stimmungskünstler eingesetzt werden, verdrängen sie die Tristesse des Winters sofort. Eine Farbkombination aus kräftigem Blau, Rot und Gelb bringt viel Energie in die eigenen vier Wänden. Romantisches Flair verbreitet sich, wenn die Pflanzen in sanften Pastelltönen erblühen. Die Kombination aus weißen Blüten und anderen soften Farben runden ein skandinavisches Interieur perfekt ab.

Die Blüten und Wurzeln der FühlingsbotenObwohl alle fünf Frühlingsblüher Zwiebelpflanzen sind, zeichnen sie sich durch ganz individuelle Charakteristika aus. Die Tulpe gibt es vom bunten Klassiker bis hin zu kurzen, kleinen Formen. In Farben wie Weiß, Gelb und Rot, in zweifarbigen Varianten und auch mit Rüschen beleben sie jedes Zimmer. Auch Hyazinthen erblühen zu dieser Zeit in populären Farben wie Pink, Blau aber auch in überraschenden Nuancen wie Lila, Apricot oder einem soften Gelb und läuten die bevorstehende Osterzeit ein. Die Traubenhyazinthe verdankt ihren Namen den traubenförmigen Blüten, die in Weiß, Lila, Rosa und Purpur auftreten. Sie gehört zur Gattung der Spargelgewächse und ist dank ihrer zierlichen Blüte auch als Perlenhyazinthe bekannt. Die wohlriechende Narzisse ist eine Pflanze, die in strahlendem Gelb vom Frühling nicht wegzudenken ist. Die Schachblume trägt durch ihre kräftigen Violett- und zarten Cremetöne zu einem Ensemble der Extraklasse bei. Ihrem Namen macht sie durch das interessante Muster auf ihren Blüten alle Ehre.

Pflegehinweise:
  • In der heimischen Umgebung sollten Tulpe, Hyazinthe, Narzisse, Traubenhyazinthe und Schachblume an einem kühlen Platz stehen, damit sie möglichst lange blühen.
  • Es genügt, sie regelmäßig mit etwas Wasser zu erfrischen, und der Erfolg einer kunterbunten Blütenpracht ist garantiert.
  • Staunässe sollte wie bei den meisten Pflanzen vermieden werden, eine Düngerzufuhr ist nicht nötig.

Kreativer Wintergarten mit Stechpalmen, Vergissmeinnicht und Traubenhyazinthen – Drei DIYs für Winterwonne im Garten

Posted on 26. January 2018 by blumenbuero

Spätestens im Dezember, wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind, fällt die Natur   in   den   Winterschlaf.   Kein   Grund   jedoch,   die   Gartengestaltung   zu   vernachlässigen.      Vom      industriell      angehauchten      Traubenhyazinthen-Arrangement  über  eine  romantische  Idee  mit  Vergissmeinnicht  bis  hin  zum  Pflanzengestell  im  modernen  Look  für  die  Stechpalme  – Pflanzenfreude.de präsentiert die kreativsten Gestaltungsideen für die aktuelle Wintersaison.

Kaum  mehr  wegzudenken  aus  einem  winterlichen  Garten  ist  die  Stechpalme  mit  ihren  saftig-grünen  Blättern  und  roten  Beeren.  Als  echtes  Designwunder  überrascht  sie  im modernen  Look  mit  skandinavischem  Touch.  Dazu  werden  Stechpalmen  mit  einer  Höhe von  ungefähr  80  Zentimetern,  weiße  Töpfe  und  Drahtkörbe  mit  grafischem  Muster  in  gleicher Größe und ein wasserfester Stift benötigt. Die Übertöpfe werden in den Körben platziert  und  das  Muster  mit  dem  Stift  abgezeichnet,  je  nach  Gusto  mal  mehr,  mal weniger.  Anschließend  werden  die  Stechpalmen  eingepflanzt.  Die  Übertöpfe  können  entweder in den schwarzen Körben platziert oder wahlweise auch auf dem Boden des auf dem Kopf stehenden Korbs gestellt werden. Wer es etwas poppiger mag, benutzt farbige Töpfe, Körbe und Stifte.

Romantisch wird es mit dem Vergissmeinnicht, dessen kleine, grüne Blätter und filigrane Blüten  in  Weiß  und  Blau  geradezu  nach  einem  verspielten  Arrangement  verlangen.  Für diese harmonische Komposition werden natürliche Elemente wie Bast und Edelsteine mit der  kleinen  Gartenpflanze  kombiniert.  Dazu  werden  mehrere Vergissmeinnicht  in  Weiß  und  Blau  gemeinsam  in  einen  Korb  gepflanzt  und  die  Steine  locker  darum  herum arrangiert.  Das  Endergebnis  hat  eine  nonchalante  Ausstrahlung,  die  zu  den  kühlen  Temperaturen der kalten Jahreszeit passt.

Mit  ihren  glockenförmigen  Blüten  in  Violett  und  Weiß  ergänzt  die  Traubenhyazinthe  das  winterliche Trio perfekt. Als Zwiebelpflanze verschönert sie Beete und kann ebenso gut in Töpfe  gepflanzt  werden.  Um  dem  natürlichen  Schauspiel  der  aus  der  Zwiebelknolle sprießenden  Stiele  die  perfekte  Bühne  zu  bieten,  wird  die  Traubenhyazinthe  mit  ein  wenig Erde und Moos in gläserne Gefäße, etwa Wassergläser, Vasen oder Vorratsdosen, gesetzt.  Als  Mini-Biotop  verschönert  dieses  Arrangement  den  Terrassentisch  oder  eine  br  eite Balkonbrüstung.

Die  Stechpalme  ist  die  robuste  Kandidatin  im  winterlichen  Dreiergespann.  Sie  gedeiht  sowohl  an  schattigen  als  auch  an  halbschattigen  bis  vollsonnigen  Standorten  und  beschwert    sich    lediglich    bei    langen    Trockenperioden    oder    Staunässe.    Die Traubenhyazinthe bevorzugt vollsonnige bis halbschattige Orte mit sandigem Boden. Sie freut  sich  über  regelmäßige  Wassergaben,  wobei  insbesondere  die  Zwiebel  möglichst  trocken  bleiben  sollte,  um  Fäule  zu  vermeiden.  Das  Vergissmeinnicht  liebt  sumpfige  Plätze, idealerweise im Halbschatten und sollte daher stets feucht gehalten werden.

Weitere     Informationen     und     Pflegetipps     zu Stechpalmen,     Vergissmeinnicht, Traubenhyazinthen und  andere  Gartenpflanzen gibt  es  unter  Pflanzenfreude.de und  auf  www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Hochauflösendes  Bildmaterial  zu  diesen  und  weiteren  Herbstpflanzen  gibt  es  unter  folgendem Link:    bit.ly/Winter-17

Weitere Bilder und Informationen rund um Garten, Balkon und Terrasse finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.