Newsroom von Pflanzenfreude.de und Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland Newsroom



„Reconsider Space“ – Gartenpflanzenklassiker neu in Szene setzen – Wintertauglicher Designergarten mit der Stechpalme

Posted on 27. October 2016 by blumenbuero

Die immergrüne Stechpalme steht mit ihren saftig grünen Blättern und roten Beeren für eine weihnachtlich-winterliche Dekoration in der kalten Jahreszeit. Mit einigen wenigen Accessoires zeigt die robuste Gartenpflanze eine völlig neue Seite und überrascht als Designwunder.

Spitzkegelförmige Bäumchen der Stechpalme – Pflanzenfreude.deIm Volksmund haben die immergrünen Bäume und Sträucher der Stechpalme unterschiedliche Namen wie Winterbeeren oder Christdorn. Die Wildform der Stechpalme ist mittlerweile so selten geworden, dass sie unter strengem Naturschutz steht. Häufig wird die Pflanze in Gärten und Parks zu ausgewachsenen Bäumen gezüchtet. Die in Europa verbreitete Stechpalme ist gut zu erkennen an ihren charakteristischen, glänzenden Blättern mit dornigen Zacken an den Rändern. Im Sommer trägt sie zudem weiße Blüten in den Blattachseln. Ab Herbst entwickeln sich daraus ihre charakteristischen Beeren, die dann von Grün über Gelb in ihre typische rote Farbe hineinreifen und bis ins nächste Jahr am Strauch bleiben. Die Stechpalmenzweige mit den roten Früchten sind insbesondere in Großbritannien und Nordamerika ein traditioneller Schmuck in den Wintermonaten.

Im Stil-Trend „Reconsider Space“ zeigt die Stechpalme, dass sie als dekoratives Element in modernem Interieur glänzen kann. Kleine Jungpflanzen bilden einen Kontrast zu geometrischen Accessoires und betonen das Spannungsfeld zwischen gestaltetem Raum und der Natur. Mit bunten Hockern, dekorativen Übertöpfen aus Beton, grafischen Mustern und zahlreichen Stechpalmen wird jeder Außenbereich zum Design-Space.

Grafische Formen der Stechpalmenblätter ergänzt durch schlichte Töpfe – Pflanzenfreude.deDie Stechpalme kann sowohl an schattigen als auch an halbschattigen bis vollsonnigen Standorten gedeihen. Sie ist grundsätzlich sehr robust, aber lange Trockenperioden oder Staunässe verträgt die Gartenpflanze nicht so gut. Ein mineralischer Dünger kann im Frühjahr den Austrieb und das Wachstum fördern. Keine Sorge, wenn sie nicht gleich in die Höhe schießt, denn Stechpalmen wachsen sehr langsam und lassen sich viel Zeit. Sie wird eigentlich nie von Schädlingen befallen. Gegen Fressfeinde schützt sich die Stechpalme mit giftigen Stoffen in ihren Beeren, die diese ungenießbar machen.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Stechpalme gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.
Das Bildmaterial zur Stechpalme und anderen Gartenpflanzen können Sie in hoher Auflösung unter folgendem Link herunterladen: http://bit.ly/Gartenkalender_2016.

Weiteres Bild- und Textmaterial zur Stechpalme und anderen Gartenpflanzen finden Sie in der Datenbank „Gartenglück“ unter blumenbuero.newsroom.eu/gartenglueck.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de”, Beleg erbeten.

Winterhart und farbintensiv – Herbstlich buntes Farbenspiel mit der Traubenheide

Posted on 1. August 2016 by blumenbuero

Ganz egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – die Traubenheide ist zu jeder Jahreszeit wunderschön anzusehen. Am meisten zur Geltung kommt sie jedoch im Herbst, wenn sie im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen ihr Laub behält und dieses auch noch farbenprächtig präsentiert.

Farbintensive Traubenheide in natürlichen Töpfen – Pflanzenfreude.deDie Traubenheide ist der absolute Allrounder für alle Gärten, Terrassen oder Balkons. Als immergrüne Pflanze trägt sie das ganze Jahr über ein dichtes Blätterkleid. Im Frühling und Sommer zeigt sie hübsche, kleine Blüten in Weiß oder Rosa, die zart duften und mit ihrer Form an kleine Glöckchen erinnern. Im Herbst wartet die Traubenheide dann mit ihrem populärsten Pluspunkt, einem beeindruckenden Farbenspiel, auf. Denn dann färben sich ihre Blätter von Grün zu Gelb, Rosa,Rot und Violett. Wer sich an der Farbenpracht nicht satt sehen mag, kann diese noch mit auffälligen Pflanzgefäßen oder Übertöpfen unterstreichen. Der Blick durchs Fenster nach draußen ist somit alles andere als trist und grau und sorgt für eine herbstlich-bunte und wärmende Stimmung – genau das Richtige, wenn die Tage wieder kürzer und dunkler werden.

Die Traubenheide stammt aus der Familie der Heidekrautgewächse und ist auch unter dem Namen Leucothoe bekannt. Ursprünglich ist sie in den gebirgigen Waldgebieten Nordamerikas oder auch in Ostasien beheimatet. Hierzulande zählt sie zu den beliebtesten Ziersträuchern. Sie gedeiht in Töpfen oder Pflanzkästen genauso gut wie als Gartenpflanze. Es gibt rund 25 verschiedene Arten von Traubenheide. Alle haben eine eigene Blattform und Färbung und variieren auch in der Wuchshöhe zwischen 30 und 80 Zentimetern. Ihnen allen gemein ist, dass sie besonders winterhart sind und nur leichter Pflege bedürfen.

Bezaubernde Traubenheide im rustikalen Kübel – Pflanzenfreude.deAm liebsten steht die Traubenheide an einem hellen, aber nicht vollsonnigen Standort. Ein paar Stunden helles Licht am Tag tun ihr gut, da die Blätter sich dann besonders schön marmorierend ausfärben. Sollte sie mal Blätter verlieren, ist das ein Zeichen dafür, dass sie mehr Wasser benötigt. Der Wurzelballen sollte deswegen immer leicht feucht gehalten werden. Bei der Traubenheide ist darauf zu achten, dass sie in einen humusreichen, lockeren und sauren Boden gepflanzt wird. So sollte der ganzjährig andauernden Freude an der Traubenheide nichts im Weg stehen.



Weitere Informationen und Pflegetipps zur Traubenheide und anderen Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Bildmaterial zur gibt’s unter folgendem Link: http://bit.ly/Traubenheide
Weiteres herbstliches Gartenmaterial können Sie in hoher Auflösung hier herunterladen.
Weiteres Bild- und Textmaterial finden Sie in der Datenbank “Gartenglück“.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

  • Flickr

  • YouTube

  • Blumen auf Facebook

  • Pflanzen auf Facebook

  • Tag Cloud

  • Kontakt

    Zucker.Kommunikation
    Tel: 030-247587-0
    blumenbuero [at] zucker-kommunikation de
    Jennifer Meißner
  • Links

  • Gartenglück

  • Über Blumenbüro

    Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungs-aktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern.


↑ Nach oben